Williams Christ-Pralinen mit weißer Schokolade


Rezept speichern  Speichern

für 45 Pralinen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

150 Min. normal 20.01.2016



Zutaten

für
430 g Schokolade, weiß
50 ml süße Sahne
35 ml Birnenschnaps
25 g Butter
25 g Kokosfett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Stunden 32 Minuten
170 g weiße Schokolade zerkleinern und im Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Silikon-Pralinenformen mit der Schokolade auskleiden. Das geht am besten mit einem sauberen Haarpinsel. Wichtig ist es, die Wände der Formen gut einzustreichen. Gut auskühlen lassen. Die Menge reicht für ca. 3 Formen zu je 15 Pralinen.

160 g weiße Schokolade sehr fein hacken. Sahne, Butter und Kokosfett aufkochen, dann den Birnengeist dazugeben und nochmals erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Die Flüssigkeit über die Schokolade geben und so lange verrühren, bis die Masse keine Stückchen mehr aufweist. In die erkalteten Schoko-Förmchen bis knapp unter den Rand gießen. Das geht am besten, indem man die dickflüssige Creme in ein Sahnekännchen umfüllt und dann vorsichtig sauber einfüllt. Wieder kalt stellen, bis die Masse fest ist.

Die restliche Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen. In eine Silikon-Dekorierflasche gießen und die Pralinen damit verschließen. Erneut kalt stellen, damit alles richtig durchhärtet. Aus den Formen drücken und in Pralinenkapseln aus Papier setzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.