Backen
Frucht
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pfirsich-Mascarpone-Quark-Torte

lecker, frisch und fruchtig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 20.01.2016



Zutaten

für
500 g Magerquark
250 g Mascarpone
800 ml Sahne
9 Blatt Gelatine
3 EL Konfitüre (Aprikosen-Samt-Konfitüre)
1 gr. Dose/n Pfirsich(e)
1 Pck. Wiener Tortenböden, dreilagig, oder selbstgebackener Biskuit
1 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif, kann auch weggelassen werden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die Pfirsiche abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Pfirsiche in mundgerechte Stücke schneiden.

Mascarpone, Quark, Konfitüre und Pfirsichsaft verrühren. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Ca. ein Viertel davon unter die Mascarpone-Quark-Mischung heben.
Die Gelatine laut Packungsanleitung vorbereiten und mit der Mascarpone-Quark-Mischung nach und nach vermengen und für mindestens 1,5 Stunden kalt stellen.

Die Pfirsiche in ungefähr der Hälfte der übrigen Sahne verteilen und auch kalt stellen.

Die Mascarpone-Quark-Mischung auf dem unteren Boden verteilen, den zweiten Boden auflegen und die Quark-Mascarpone-Mischung drauf verteilen. Den letzten Boden auflegen, den Deckel und den Rand mit der restlichen Sahne einstreichen und nach Belieben dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.