Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2016
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 98 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 Paar Lammbratwürste
1 großer Lauch
3 kleine Peperoni, mild
2 kleine Möhre(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Zwiebel(n)
1 Tasse Reis
  Kreuzkümmel
  Chili
  Salz
  Petersilie
  Paprika
Kardamomkapsel(n)
Gewürznelke(n)
1 EL Tomatenmark
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man stelle zuerst den Reis auf. Wir verwenden dazu einen Reiskocher, der funktioniert super und ist günstig im Asia-Laden zu erwerben. Eine tolle Investition und ein wirklich neuer Reis-Genuss.

Als nächstes stellt man eine Pfanne mit wenig Öl bei 3/4 Hitze auf den Herd und brät darin die Lammwürste. Bitte nicht zu heiß, sonst verbrennen sie.

Währenddessen wird das Gemüse geputzt und in mundgerechte Stücke zerteilt. Sobald die Würste fertig sind, wird ein kleiner Schuss Olivenöl in die gleiche Pfanne gegeben, um das Gemüse darin glasig anzuschwitzen. Nun die Gewürze hinzugeben. Achtung! Die Gewürze nicht zu großer Hitze aussetzen. Etwas sollen sie aber auf jeden Fall bei reduzierter Hitze mit braten, denn so entwickeln sich die Aromen deutlich intensiver. Zuletzt mit Tomatenmark abbinden und einem passenden Schluck Wasser ablöschen. Verrühren, kurz aufkochen und schon kann serviert werden.