Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinat-Gnocchi-Auflauf mit Feta überbacken

variierbar mit Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 20.01.2016



Zutaten

für
600 g Gnocchi aus dem Kühlregal
1 Zwiebel(n)
1 Pck. Spinat mit Gorgonzola, TK (390 g)
250 g Kräuterfrischkäse
2 Zehe/n Knoblauch
150 ml Sahne
2 TL Gemüsebrühe
Thymian
Salz und Pfeffer
2 TL Pesto, grünes
1 Pck. Tomate(n), kleine
1 Pck. Feta-Käse, würziger
1 Pck. Pinienkerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Zwiebel klein schneiden. Etwas Öl im Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Den tiefgefrorenen Gorgonzola-Spinat im Topf auftauen lassen. Wenn dieser soweit ist, den Frischkäse dazugeben. 2 Knoblauchzehen klein hacken und zugeben. Die Sahne zufügen. Mit Thymian, Gemüsebrühe, Pesto, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten halbieren und zugeben.

Die Gnocchi in eine Auflaufform geben und die Spinatsauce zugeben. Den Feta klein bröseln und darauf verteilen. Die Pinienkerne in einer Pfanne rösten und darüber streuen.

Die Form bei 200 Grad für ca. 15 - 20 Minuten in den Backofen geben und nach Gefühl heraus nehmen, wenn der Feta etwas Farbe bekommen hat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HSKL-Dom

Müssen die Gnocchi nicht zuerst gekocht werden?

04.02.2019 14:02
Antworten
kattyfliegen

Dein Rezept ist wirklich sehr lecker , aber mal ganz ehrlich , braucht man da auch noch Sahne ? Es ist ja so schon eine Kalorienbombe mit 3 fach Käse ! Ich denke das kann man getrost weglassen . Schmeckt durch den Kräuterfrischkäse auch so ...

08.10.2017 17:13
Antworten
SB89

Vielen Dank, das freut mich!

11.04.2017 10:02
Antworten
Cyber-T-Rex

Es ist einfach und soooooooo lecker!

27.02.2017 11:44
Antworten