Schwimmbadtorte

Schwimmbadtorte

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 02.03.2005



Zutaten

für
4 Eigelb
100 g Butter
125 g Zucker
125 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Zucker
80 g Nüsse
4 Eiweiß
500 ml Sahne
Sahnesteif
2 Dose/n Mandarine(n)
evtl. Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Für den Boden einen Teig aus Eigelb, Butter, 125 g Zucker, Mehl und Backpulver herstellen und diesen in eine Springform geben. Für den Deckel Eiweiß zu festem Schnee schlagen. Nüsse und Zucker unterrühren, dann auf den Boden streichen. Bei 175 Grad ca. 40-60 Minuten backen, bis die Nüsse eine schöne, braune Farbe haben. Da jeder Herd verschieden ist, mache ich die Nadelprobe.

Wenn der Kuchen kalt ist, wird er in der Mitte durchgeschnitten und gefüllt mit geschlagener Sahne, die mit den Mandarinen gemischt wurde. Ich streue oben Puderzucker drauf.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

igelschnaeutzchen

Na die Mandarienen schwimmen halt in der Sahne

22.10.2009 08:27
Antworten
Chianoya

ich kenne sie nur mit stachelbeeren!!!

18.10.2009 22:14
Antworten
rigidiria

Gehören in eine Schwimmbadtorte nicht Blaubeeren o.ä.? Deine Torte schmeckt sicher lecker....aber wie kommt sie zu diesem Namen????

13.03.2005 11:46
Antworten