Hähnchen-Curry-Lauch-Suppe


Rezept speichern  Speichern

Ideale Partysuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.8
 (365 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.01.2016



Zutaten

für
1 kg Hähnchenbrust
2 Stange/n Porree
600 g Champignons
2 Paprikaschote(n), rot
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Becher Sahneschmelzkäse, ca. 200 g
1 Becher Kräuterschmelzkäse, ca. 200 g
1 Liter Geflügelbrühe
150 ml Schlagsahne
50 ml Teriyakisauce
2 TL Currypaste, rot
3 EL, gehäuft Mehl
2 EL, gehäuft Currypulver
3 EL, gehäuft Petersilie, getrocknet
50 g Margarine oder Butter
Salz und Pfeffer
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Porree putzen, das Wurzelende sowie 2/3 vom Grün wegschneiden. Den Rest in ca. 5 mm breite Ringe schneiden, gut abspülen und in leicht gesalzenem Wasser garen.

In der Zwischenzeit die Hähnchenbrustfilets waschen, in ca. 2 cm große Stücke schneiden und in etwas Öl portionsweise in einer hohen Pfanne anbraten und beiseitestellen.

Die Paprika waschen, entkernen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und zusammen mit der Paprika in etwas Öl anschwitzen. Nach ca. 5 Min. die geputzten und in Scheiben geschnittenen Champignons zugeben und weitere 5 Min. anschwitzen, danach beiseitestellen.

Die angebratenen Hähnchenstücke mit der Margarine oder Butter wieder in die Pfanne geben und kurz erhitzen. Das Mehl und das Currypulver zugeben, kurz anschwitzen und dann mit der Brühe ablöschen. Den Streichkäse zugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren schmelzen lassen, die Sahne einrühren. Die vorbereitete Paprika-Zwiebel-Pilz-Mischung sowie den gegarten Lauch zugeben und mit der Teriyakisauce, der Currypaste und etwas Pfeffer abschmecken. Bei geschlossenem Deckel noch ca. 5 Min. bei kleiner Hitze durchziehen lassen, gelegentlich umrühren. Zum Schluss die Petersilie unterrühren und die Suppe heiß servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nudelivonne

Für meinen Geschmack ein bisschen zu aufwendig, aber hat sich defintiv gelohnt. Die kommt auf die Lieblings-Suppen-Liste ganz nach oben . 🤗

22.04.2021 20:14
Antworten
lilmetzner

Ja dazu gibt es leider nicht viel zu sagen. Außer ObberAffenMegaLEKER

12.04.2021 10:01
Antworten
patjuju

Sehr lecker.. die wird es öfter geben..danke für das Rezept!

09.04.2021 12:38
Antworten
telediddi

Super lecker, habe alles nach "Plan" gemacht, nur etwas mehr Sahne, damit das ganze nicht zu steif wird. Ist zwar für heute Abend, da habe ich jetzt schon mal den Vorkoster gespielt =D

06.04.2021 11:19
Antworten
DiThomasO

Super leckeres Süppchen, habe Gemüse- statt Hühnerbrühe genutzt und dabei das Kochwasser vom Lauch genutzt. Currypaste weg gelassen, da das verwendete Currypulver schon sehr intensiv war. Auch habe ich nicht mit Mehl angedickt. Dazu 'nen ofenwarmes Ciabatta - mmmhhhh. DANKE.

25.03.2021 16:24
Antworten
se010881

vielen Dank. super leckere Suppe. Ich hab die 1,5 fache Menge fur unsere Familie an Ostern gemacht, schmeckte allen sehr gut. 5*****

29.03.2016 14:01
Antworten
Anke1203

Grandios! Habe diese Suppe letzten Samstag zu meinem Geburtstag gemacht und es war ein voller Erfolg. Das Rezept wurde schon vielfach nachgefragt. Die wird es definitiv noch einmal (oder auch zwei....drei... vier...) mal geben! DANKE für das tolle Rezept!

15.03.2016 10:43
Antworten
Clöd

Eine sehr leckere Suppe! Danke für das Rezept. Ich habe die Sahne weggelassen, die Suppe fand ich auch so flüssig genug. Bei uns gab es die Suppe zur Geburtstagsfeier und alle Gäste waren begeistert.

20.02.2016 14:52
Antworten
milka59

Hallo, was für ein Geschmackserlebnis.Danke für dies tolle Rezept.Mein Mann und ich sind begeistert. Liebe Grüße Milka

31.01.2016 18:37
Antworten
KarinE2409

Hallo, danke für das tolle Rezept. Ich stehe total auf Curry. Und die Suppe ist bei meinem Mann gut angekommen.

20.01.2016 19:30
Antworten