Rucolasalata


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 17.11.2000



Zutaten

für
1 Kopf Bataviasalat
1 Bund Rauke
2 Möhre(n)
150 g Joghurt
2 EL saure Sahne
2 TL Senf
Kräutermeersalz
Pfeffer
1 TL Sesam, die Samen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Salatkopf und die Rakeblätter waschen und abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke rupfen.
Die Möhren grob raspeln und nestförmig auf den Salat setzen.

Für das Dressing Joghurt mit Sahne (und evt. Apfeldicksaft bei Bedarf) verrühren und mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
Sesamsamen rösten (ohne Öl im Topf braun werden lassen) und über den Salat streuen.

TIPP: Auch mal mit Balsamicoessig statt mit Senf versuchen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pottrott

In Kombi mit Feldsalat schmeckt sogar der Rucola.

18.04.2019 12:12
Antworten
Karikie

Ein wirklich sehr leckerer Salat, bei dem einfach die Harmonie stimmt. Das Joghurt-Dressing gleicht meiner Meinung nach den Rucola perfekt aus. Vielleicht habe ich einfach nur zu schüchtern gewürzt, aber ich fand ihn angenehm mild.

06.04.2016 13:35
Antworten
Ottomar

Ein erfrischender Sommersalat.Mit dem Balsamicoessig schmeckt er mir besser. LG Ottomar

24.07.2003 10:36
Antworten
coka

Hört sich sehr gut an, aber was ist Bataviasala?

20.05.2002 12:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Um Missverständnisse zu vermeiden: Rauke ist ein anderer Begriff für Rucola. Zutatat Warenkunde: "...Den hohen Ölgehalt der Samen des aus diesem Grunde auch als Ölrauke bezeichneten Rucola..."

17.11.2000 12:48
Antworten