Pikante Möhren-Muffins mit Meerrettichbutter

Pikante Möhren-Muffins mit Meerrettichbutter

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Für ein Muffinblech mit 6 Mulden

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 11.01.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Möhre(n)
75 g Gouda, mittelalt
2 Ei(er) Gr. M
125 ml Milch
3 EL Olivenöl
175 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
1 Msp. Chiliflocken
1 TL Zucker
½ TL Salz

Außerdem:

100 g Butter, weich
etwas Salz
etwas Pfeffer, bunter aus der Mühle
1 TL Zitronensaft
30 g Meerrettich
6 Papierförmchen, Ø 5 cm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Möhren putzen, schälen, abspülen und fein raspeln. Den Gouda fein würfeln. Die Eier mit der Milch und 2 EL Olivenöl verrühren. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Das Mehl mit dem Backpulver, den Chiliflocken, dem Zucker und Salz vermischen und mit dem Handrührgerät unter die Eiermischung rühren. Dann die geraspelten Möhren und die Käsewürfel zugeben und unterrühren.

Die Papierförmchen in die Muffinmulden stellen und mit dem restlichen Olivenöl einpinseln. Dann den Teig hineinfüllen und im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 35 Minuten backen.

Währenddessen für die Meerrettichbutter die Butter mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle und dem Zitronensaft verrühren. Die Meerrettichwurzel putzen, schälen, abspülen, fein raspeln und untermischen.

Die Möhren-Muffins aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit der Meerrettichbutter anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.