Vegetarische Blätterteigschnecken


Rezept speichern  Speichern

Schneller Snack, z. B. für die Party

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 18.01.2016 692 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig, backfertig aufgerollt, aus dem Kühlregal
150 g Mozzarella
50 g Tomate(n), getrocknete in Öl
1 große Paprikaschote(n), gelb
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 TL Oregano
2 EL Olivenöl
1 Handvoll Käse, gerieben
1 m.-große Eigelb

Nährwerte pro Portion

kcal
692
Eiweiß
14,67 g
Fett
52,10 g
Kohlenhydr.
37,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Blätterteig auf einer Arbeitsfläche ausbreiten, evtl. mit dem Nudelholz etwas flachrollen. Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze bzw. 180 Grad Umluft vorheizen.

Den Mozzarella abtropfen lassen, klein würfeln. Tomaten und Paprikaschote waschen, Zwiebel häuten, alles ebenfalls fein würfeln. Den Mozzarella mit den Gemüsewürfeln mischen, auf dem Blätterteig verteilen - an den Rändern jeweils ca. 2 cm frei lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Oregano darüber streuen. Mit Olivenöl beträufeln.

Den Blätterteig mit der Füllung von der Längsseite her möglichst fest aufrollen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen. In ca. 2 cm dicke Streifen schneiden, diese Schnecken nun auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Käseraspeln bestreuen. Ca. 15 - 20 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Variante für Nicht-Vegetarier: ca. 50 g Schinkenspeck zur Gemüse-Masse geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

biggix

Ja, das Rollen ist teilweise etwas knifflig ;-). Aber je öfter man sie macht, umso einfacher geht es - irgendwann hat an den Bogen - bzw. die Rolle heraus ;-). Danke für das Bild und liebe Grüße, biggix

04.06.2019 21:18
Antworten
voyageuse_81

Sehr lecker auch wenn ich es extrem schwer fand die angeschnittenen Teile aufs Backblech zu bekommen ohne dass alles auseinanderfällt. Hab dann einfach wieder vorsichtig den Inhalt reingeschichtet... gute Idee, dass für Ausflüge und reisen zuzubereiten!

30.05.2019 13:54
Antworten
Heled

Kleiner Tipp, unabhängig vom guten Rezept: keinen Billig-Blätterteig kaufen... bei mir blieb beim Aufrollen alles am Papier kleben, sodass ich das ganze abbrechen musste. Ich hatte den Teig zuvor nicht mit dem Nudelholz bearbeit.

28.02.2019 19:48
Antworten
KerstinundMicha

Nachtrag: beim Ausflug waren sie in kürzester Zeit aufgegessen!

04.09.2018 13:15
Antworten
biggix

Das freut mich ! Danke für den Kommentar und herzliche Grüße, biggix

31.08.2018 20:47
Antworten
KerstinundMicha

Ich habe sie gerade für den Betriebsausflug gemacht und da es schon wunderbar duftete, musste sofort probiert werden. Super einfach und wahnsinnig lecker! Danke für das schöne Snackrezept, das man schnell nach einem langen Arbeitstag zubereiten kann und gerne mitbringt.

30.08.2018 20:11
Antworten
biggix

Prima, das freut mich ! Vielen Dank für das Feedback :-) und LG biggix

07.12.2017 09:41
Antworten
elvide

Super lecker, habe mich an das Rezept gehalten außer das Ei und Oregano habe ich nicht verwendet. Hatte es für Gäste gemacht, waren alle super begeistert. Fünf Sterne!!!!!

06.12.2017 06:55
Antworten
biggix

Oh sorry, habe gerade erst Ihre Frage gesehen... Es kommt natürlich darauf an, wie dick sie geschnitten werden, aber es gibt ungefähr 15 Stück... Für Partys also ruhig ein paar Rollen verwenden ;-).

07.12.2017 09:40
Antworten
bomminaj99

Hallo biggix, wieviele Teilchen werden das ungefähr?

22.04.2017 13:43
Antworten