Kartoffelauflauf mit Hackfleisch, Tomaten und Feta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 18.01.2016 637 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
500 g Hackfleisch
350 g Tomate(n)
200 g Feta-Käse
200 g Sahne
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Kräuter, z. B. Basilikum, Oregano, Thymian ...

Nährwerte pro Portion

kcal
637
Eiweiß
35,95 g
Fett
45,62 g
Kohlenhydr.
20,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser kochen. Das Hackfleisch in einer Pfanne anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Den Feta und die Tomaten in Würfel schneiden. Die Sahne mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern kräftig würzen.

Kartoffeln, Hackfleisch, Tomaten und Feta in einer Auflaufform gut vermischen und die gewürzte Sahne darüber geben. Für ca. 30 Minuten bei ca. 170 °C in den Backofen geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mmhorsejump

Jam Jam .... zwei Knoblauch dazu und alles gut Würzen. Sehr sehr lecker

23.06.2021 19:29
Antworten
Miezekotz

Um Zwiebeln, Knoblauch und Chorizo erweitert. War sehr lecker.

12.06.2021 21:27
Antworten
Priceless

Sehr lecker, haben auch Zwiebeln beim Hack mit reingemacht und die Kartoffelwürfel angebraten. Statt Sahne haben wir Cremefine lactosefrei genommen. Das wird es jetzt öfters geben 😊

15.02.2021 20:14
Antworten
Zesty

Schön, dass es geschmeckt hat! :-) Bei uns gab es den Auflauf gestern auch mal wieder, mit Dosentomaten (nach Anregung hier aus den Kommentaren :-)) und mit Zwiebeln im Hackfleisch.

17.02.2021 18:52
Antworten
janchen77

Statt Feta verwende ich immer Mozzarella. Damit ist es auch sehr lecker

23.08.2020 11:11
Antworten
nike76

Statt frischen Tomaten hatte ich eine Dose Pizzatomaten verwendet. Schmeckt super und ist einfach vorzubereiten. 5 Sterne von mir!

10.02.2018 13:02
Antworten
mrschaos2

Super lecker, hab 1-2 Veränderungen aber top Rezept nur zu empfehlen

14.11.2017 13:53
Antworten
Zesty

Dankeschön, freut mich!

15.11.2017 06:23
Antworten
Jessica0511

sehr sehr lecker. ich hatte allerdings die Kartoffelwürfel angebraten statt zu kochen. ansonsten habe ich mich genau ans Rezept gehalten.

02.02.2016 17:50
Antworten
Zesty

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! :-)

20.02.2016 14:01
Antworten