Die 'Biskuits' der Briten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.01.2016



Zutaten

für
240 g Mehl
90 g Zucker
2 TL Trockenhefe
100 g Butter, weiche
1 Msp. Salz
2 EL Milch
1 Ei(er)
120 g Rosinen
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Rosinen in heißem Wasser einweichen und den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Mehl, Zucker und Hefe mischen. Dann die weiche Butter und das Salz dazugeben und die Masse zu einem bröseligen Teig kneten (geht am besten mit der Hand). Danach die Milch und das Ei hinzugeben und den Teig ein zweites Mal kneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. Notfalls noch etwas Milch nachgießen. Nun die Rosinen unterheben.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig (auch am besten mit den Händen) 1 cm dick ausrollen. Nun mit einem Glas die Biskuits ausstechen und mit ca. 2 cm Abstand auf einem Backblech platzieren. In den Ofen schieben und bei 200 Grad etwa 10 Minuten backen, bis die Biskuits goldbraun gebacken sind.

Die Biskuits herausnehmen und mit Butter oder Marmelade servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.