Backen
Kekse
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Urmelis süß salzige Crunch-Cookies

Salzstangen, Erdnüsse, Honig-Erdnussflakes und Schokolade in einem Keks vereint!

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 15.01.2016



Zutaten

für
40 g Salzstangen
60 g Müsli (Honig-Erdnuss-Flakes/Crunchy-Nut)
150 g Vollmilchkuvertüre oder Schokolade
35 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
140 g Mehl
2 g Natron
½ TL Backpulver
2 Prise(n) Salz
115 g Butter
80 g Zucker, braun
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
¼ Fläschchen Vanillearoma
1 großes Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Ofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Bleche mit Backpapier oder Silikonmatten auslegen.

Die Salzstangen in kleine, ca. 1cm lange Stücke brechen. Die Flakes grob zerkleinern, die Kuvertüre hacken und die Erdnüsse klein hacken. Alles in einer Schüssel vermischen. In einer weiteren Schüssel Mehl mit Natron, Backpulver und Salz vermischen. In einer großen Schüssel die weiche Butter mit den Zuckersorten und dem Aroma hell cremig rühren. Das Ei zugeben und weiter cremig rühren. Die Mehlmischung unterrühren, dann die Salzstangenmischung zunächst kurz mit dem Rührer, dann mit dem Teigspatel sorgfältig und gleichmäßig unterheben, sodass alles gut verteilt ist.

Mit Hilfe eines Teelöffels kleine Teigstücke abteilen und mit den Händen walnussgroße Bällchen formen. Diese auf das Blech setzen. Auf der mittleren Schiene 9 - 10 Minuten backen, 2 Minuten auf dem Blech belassen, dann auf dem Gitter vollständig abkühlen lassen. In einer Dose aufbewahren.

Ergibt 3 Bleche.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

keksle

Hi Urmeli, danke für das Rezept. Ich fands ungewöhnlich und daher stand es auf meiner to-do-Liste. :) Heute endlich ausprobiert und als lecker befunden. Hatte allerdings statt Schokolade etwas Blockschokolade (zarbitter) und Nougat verarbeitet. Mix ging alles zusammen nicht, aber mit dem Spatel klappte es dann super. ganz liebe Grüsse! keksle

20.03.2016 20:10
Antworten