Braten
Brotspeise
Fingerfood
Frucht
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ava-Tartar

Movie-Burger zum Film "Avatar"

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.02.2016



Zutaten

für
1 kleiner Apfel
100 ml Blue Curaçao
1 Schuss Zitronensaft
2 Schalotte(n)
2 Cornichons
1 EL Kapern
220 g Tatar, (Beeftatar)
1 Eigelb, (Klasse M)
2 TL Senf
1 Spritzer Tabasco
Pfeffer
40 g Sprossen, (gemischt)
60 g Portulak
2 EL Olivenöl
Salz
2 Brötchen, (Mohnbrötchen)
2 EL Ketchup

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Apfel in sehr dünne Scheiben schneiden. Blue Curacao mit einem Schuss Zitronensaft vermengen und die Apfelscheiben darin 20 Minuten ziehen lassen.

Schalotten und Cornichons fein würfeln. Kapern grob hacken. Fleisch in einer Schale mit Schalotten, Cornichons, Eigelb, Kapern, Senf und Tabasco verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Patties aus der Masse formen.

Sprossen und Portulak waschen und trockenschleudern. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Patties mit Salz und Pfeffer würzen und darin 2 - 3 Minuten nur auf 1 Seite braten.

Inzwischen Brötchen waagerecht halbieren und im vorgeheizten Backofen aufbacken.

Die Brötchenunterhälften mit Olivenöl beträufeln. Die abgetropften Apfelscheiben, Sprossen und Salat auf den Brötchenunterhälften verteilen. Patties und noch eine Lage Apfelscheiben auf den Salat geben. Die Schnittfläche des Deckels mit Ketchup bestreichen und auf den Burger setzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.