Herr der Zwiebelringe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Movie-Burger zur Film-Trilogie "Herr der Ringe"

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 04.02.2016



Zutaten

für
4 EL Röstzwiebeln
250 g Hackfleisch, frisches
Salz und Pfeffer
50 g Feldsalat
3 EL Mayonnaise
1 TL Zitronensaft
100 ml Buttermilch
1 Ei(er)
40 g Mehl
2 Scheibe/n Gemüsezwiebel(n)
60 g Semmelbrösel
300 ml Frittierfett
2 EL Sonnenblumenöl
4 Scheibe/n Gouda (Radeberger), mit einem Fuß-Keksausstecher ausstechen.
2 Bagel
4 TL Senf (m-scharfer), am besten aus der Plastikflasche mit Tülle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Röstzwiebeln im Mörser fein zerstoßen und mit dem Hackfleisch in einer Schale verkneten. Mit Pfeffer würzen, zu 2 Patties formen und auf einem mit Klarsichtfolie bespannten Teller, abgedeckt kalt stellen. Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern. Mayonnaise und Zitronensaft verrühren.

Buttermilch mit Ei, einer Prise Salz und Mehl verrühren. Gemüsezwiebelringe auftrennen, durch den Ausbackteig ziehen und in den Semmelbröseln wenden. Portionsweise in 175 Grad heißem Fett goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Patties mit Salz und Pfeffer würzen und darin bei mittlerer Hitze 4 - 5 Minuten auf jeder Seite braten. Käse nach dem wenden auf den Patties verteilen und zu Ende garen.

Inzwischen die Bagel waagerecht halbieren und im vorgeheizten Backofen aufbacken. Bagelunterhälften mit Mayonnaise bestreichen. Feldsalat, Patties und Röstzwiebeln darauf setzen. Bageldeckel mit Senf bestreichen und auf den Burger setzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

IsilyaFingolin

Sehr lecker, vielen Dank LG Isy

20.11.2021 21:58
Antworten
Sopni

Und es ist deutlich zuviel Backteig. 1/4 hätte auch gereicht.

16.02.2019 19:49
Antworten
Sopni

Wir haben uns heute Abend an dem Burger ausprobiert. Geschmacklich ist er sehr gut. Allerdings braucht man deutlich mehr Zeit für eine größere Anzahl an Burgern.

16.02.2019 19:47
Antworten
AlpenFeldherr

Das geilste Video und natürlich Rezept was ich hier gesehen hab Mit freundlichen Grüßen

27.06.2017 00:05
Antworten