Backen
Vegetarisch
fettarm
Kuchen
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maiskuchen V

glutenfrei / milchfrei / eifrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.03.2005



Zutaten

für
250 g Mais, gemahlen
5 Mandel(n), gemahlen, bittere
1 Prise(n) Salz
8 ½ g Backpulver, ca 1,5 Tl Weinsteinbackpulver
1 EL Kakaopulver ohne Zucker, bis 2 El
250 g Banane(n), geschälte + püriert
2 TL Süßstoff, flüssigen
3 EL Rum, 54 %
Wein, rot, trockenen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Trockene Zutaten vermischen. Bananen + Süßstoff + Rum bis 500 ml mit trockenem Rotwein auffüllen, zu der trockenen Massen gießen, alles vermischen + in eine kleine mit Backpapier ausgelegte Königskuchenbackform geben.
Ca. 60 min bei 160°C Umluft ohne vorheizen backen. Ohne Umluft ca. 20 - 30°C mehr, dann vorheizen + ca. 45 min backen.
PS: Bitte unbedingt die Flüssigkeitsangabe beachten, bei weniger wird es krümelig. Es sollte auch frisch gem. Mais verwendet werden. Durch die Mandeln erhält es ein wenig den Marzipangeschmack, lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hans60

Hallo Zusammen Veränderung I Anstelle flüssigen Süßstoff, 2 TL Stevia*, flüssigen genommen, +, rot, trockenen , Australia 14 % Wein, Sowie 4 cl Rum 54 % anstelle 3 El. Mandeln waren aus ,nahm dafür 1 El Kokosraspel *kam mit 2 Tl hin, es richtet sich eben nach der süße der Bananen, nehme immer sehr reife. Der Kuchen wurde ein wenig fest, tut dem Geschmack aber keinen Abbruch . Mit freundlichen Grüßen Hans

24.06.2006 15:46
Antworten