Vorspeise
Backen
Vegetarisch
warm
Schnell
einfach
Snack
Käse
Frucht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Birne mit Ziegenfrischkäse auf Blätterteig

einfach und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.01.2016 1344 kcal



Zutaten

für
1 Paket Blätterteig, frisch (275 - 300 g)
200 g Ziegenfrischkäse
2 Birne(n), feste (à ca. 250 g)
etwas Thymian
4 TL Honig
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener

Nährwerte pro Portion

kcal
1344
Eiweiß
22,81 g
Fett
92,57 g
Kohlenhydr.
98,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den frischen Blätterteig quer halbieren. Die Ränder ungefähr 1 cm nach innen umschlagen.

Nun den Blätterteig mit dem Frischkäse bestreichen und etwas Thymian darüber streuen. Die Birnen schälen, halbieren und vom Kerngehäuse befreien. Die halben Birnen quer in Scheiben schneiden und auf dem Frischkäse verteilen. Nochmal etwas Thymian darauf streuen.

Den Backofen auf 210° vorheizen. Die fertig belegten Teigplatten im Backofen auf Backpapier ungefähr 15 Min. backen bis sie oben etwas gebräunt sind.

Herausnehmen, mit dem Honig beträufeln und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Mit Feldsalat und einem Gläschen Wein eine schöne würzige Vesper oder ein Abendbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rodo1968

Danke für das tolle Rezept hat uns sehr gut geschmeckt

24.12.2017 08:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, vielen Dank für das schöne Rezept, es hat sehr gut geschmeckt! Ich musste allerdings, da ich keinen Blätterteig bekommen habe, auf Yufka-Teig-Blätter ausweichen, war auch gut. Der Belag ist natürlich das Beste daran. Schnell und einfach zubereitet, Zutatenmenge passt, Back- und Arbeitszeit ebenso. Wird es wieder geben; Foto ist unterwegs. Grüße aus Shanghai, Glyzerine

21.12.2017 10:02
Antworten