Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2016
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 111 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.12.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Brötchen, altbackene
20  Sardellenfilet(s), klein gehackt
Zwiebel(n), klein gehackt
Zwiebel(n), geschält
Kartoffel(n), gekochte, kalt und gerieben
2 EL Emmentaler, gerieben
5 EL Butter
Zitrone(n), unbehandelt
200 g Schweinehackfleisch
300 g Rinderhackfleisch
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Muskatnuss
Lorbeerblätter
Gewürznelke(n)
5 EL Kartoffelstärke
2 Liter Fleischbrühe
6 EL Kapern
1 Prise(n) Zucker
1 Spritzer Kräuteressig
  Zitronensaft
Eigelb
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rinder- und Schweinehack mit den 2 - 3 geriebenen Brötchen für die Lockerheit der Klopse, 3 geriebenen kalten Kartoffeln, den 20 Sardellenfilets klein gehackt, 2 EL geriebenem Emmentaler Käse, 2 klein gehackten und mit 1 EL Butter angedünsteten Zwiebeln, der sehr fein gehackten Schale der unbehandelten Zitronen, 2 Eiern, 2 EL Kapern klein gehackt, Salz, Pfeffer und Muskat mit Gefühl zusammenkneten und mit nassen Händen pfirsichgroße Klöße daraus formen.

Eine Zwiebel schälen, mit Nelken und Lorbeerblättern spicken. In einem Topf die Brühe mit der gespickten Zwiebel zum Kochen bringen und die Klopse vorsichtig einbringen und dann nur leicht simmernd in ca. 10 - 15 Min gar ziehen lassen. Die Klopse mit einem Schaumlöffel herausheben und warm stellen.

Für die Tunke in einem weiteren Topf die 4 EL verbliebene Butter zerlassen und darin die Kartoffelstärke anschwitzen. Unter stetem Rühren so viel Brühe angießen, bis eine sämige Soße entsteht. Etwas köcheln lassen und dann mit Sahne, Zitronensaft, Essig nach Geschmack, den restlichen kleingehackten Kapern würzen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zum Schluss mit einem Eigelb legieren. Die Klopse in die heiße Soße legen und durchziehen lassen.