Gebratene, scharf marinierte Hühnchen- oder Putenbrust


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr leckere scharfe Paprikamarinade für Geflügelfleisch, bestens geeignet auch als Grillmarinade

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 14.01.2016 655 kcal



Zutaten

für
400 g Hühnerbrust oder Putenbrust
2 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n)
100 ml Olivenöl
n. B. Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
n. B. Paprikapulver, edelsüß
n. B. Sambal Oelek
n. B. Tabasco, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
655
Eiweiß
47,55 g
Fett
51,49 g
Kohlenhydr.
1,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 35 Minuten
Alle Zutaten bis auf das Fleisch gut vermischen und die Marinade beiseite stellen.

Das Fleisch waschen, trocknen und die Fettränder entfernen. Anschließend das Fleisch mit der Marinade bedecken und zugedeckt mind. 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Es dürfen auch 24 Stunden oder mehr sein.

Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und das Fleisch direkt aus der Marinade in die heiße Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3 - 4 Minuten durchbraten. Die Marinade soll dabei nicht verbrennen. Ggf. öfter wenden und die Temperatur reduzieren bzw. bei niedriger Hitze mit Deckel weiter garen.

Eine der besten Marinaden für Geflügel, die ich kenne.

Dazu passen eine Gemüsepfanne und roh gebratene Kartoffelschnitze, Pommes oder Nudeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

milka59

Hallo, Einfach klasse diese Marinade. Danke fürs Rezept. Liebe Grüße Milka

16.05.2022 09:05
Antworten
Fiammi

Hallo, habe das Fleisch nur mit Salz und Pfeffer gewürzt und zum Olivenöl scharfes Peperoni-Öl gegeben. So war es für mich perfekt. Ciao Fiammi

22.11.2016 14:57
Antworten