Vorspeise
kalt
Beilage
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Fisch
Winter
Kartoffel
Braten
Snack
Silvester
Festlich
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel-Matjes-Häppchen

mit Apfel, Zwiebel, Crème fraîche und Dill

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.01.2016



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), kleine, möglichst gleich große und festkochend
etwas Kümmel, ganz
2 Matjesfilet(s) à ca. 100 g
150 g Crème fraîche
½ Bund Dill, frisch, gehackt
etwas Salz
etwas Pfeffer, bunter, aus der Mühle
1 Apfel (Topaz)
1 Zwiebel(n), rot
2 EL Rapsöl
etwas Dill, frisch, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem, leicht gesalzenen Wasser mit etwas Kümmel etwa 15 Minuten garen.

Inzwischen die Matjesfilets schräg in etwa 2 bis 3 cm breite Stücke schneiden. Den Apfel vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Apfelviertel in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden.

Die Crème fraîche mit dem gehackten Dill verrühren und mit etwas Salz sowie einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Die Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen, längs halbieren und dann in heißem Rapsöl kurz braten, sodass sie eine leichte Farbe bekommen.

Anschließend die Kartoffelhälften auf einer Platte verteilen, jeweils mit Matjes, Apfel und Zwiebel belegen und mit kleinen Holzspießchen fixieren. Zum Schluss noch jeweils einen Klecks gewürzten Crème fraîche-Dill-Dip darauf geben und mit etwas Dill garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.