Frikadellenpfanne


Rezept speichern  Speichern

Mett mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

75 Min. normal 12.01.2016



Zutaten

für
8 Paprikaschote(n)
3 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 Dose Tomatenmark
500 ml Rinderbrühe
evtl. Speisestärke
1 Prise(n) Pfeffer
1 kg Mett
evtl. Zwiebel(n)
evtl. Senf
evtl. Salz und Pfeffer
evtl. Ei(er)
evtl. Paniermehl

Außerdem:

10 Oliven
n. B. Ananasscheibe(n) aus der Dose
3 Tomate(n)
6 Scheibe/n Gouda, junger
1 Feta-Käse
1 Knoblauchzehe(n)
1 Bündel Thymian
n. B. Öl
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Die Paprikaschoten würfeln oder in Streifen schneiden. Die Zwiebeln und Knoblauchzehen würfeln und mit etwas Öl in einem Topf glasig braten. Anschließend die geschnittenen Paprika dazugeben und etwas mitbraten.

Danach das Tomatenmark untermischen und nach ca. 3 Minuten mit der Brühe ablöschen. Alles kurz aufkochen und dann ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Masse sollte etwas sämig sein, sonst etwas mit Speisestärke andicken, bevor sie auf einem Backblech verteilt wird.

Aus dem Mett Frikadellen formen. Die Frikadellen können je nach Geschmack mit Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Senf, Eiern und Paniermehl hergestellt werden. Die Frikadellen braten und anschließend auf dem Blech verteilen.

Einen Teil der Frikadellen mit Ananas und Goudascheiben belegen. Einen Teil mit Tomaten- und Goudascheiben belegen.

Für die anderen Frikadellen ein Gemisch aus zerkrümeltem Feta, gehackten Oliven, Knoblauch, Thymian, Pfeffer, Salz und Öl herstellen und die Frikadellen damit bestreichen.

Das Blech dann auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben und die Frikadellen bei 175 °C ca. 20 min. überbacken.

Dazu schmecken Rösti, Pommes, Reis oder Kartoffelsalat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eddy_vom_Fehn

Hallo Rolf. Es freut mich, dass dir mein Rezept als Anregung gedient hat. Natürlich kann man das Rezept den eigenen Vorlieben entsprechend abändern. Hauptsache es hat geschmeckt. Liebe Grüße aus Ostfriesland, Eddy

03.11.2018 20:54
Antworten
RoDobby

Hallo Eddy Ein super leckeres Rezept. Lediglich bei der Anzahl der Paprika wollte ich nicht mithalten. Anstelle von Mett habe ich Gehacktes halb & Halb genommen. LG Rolf

03.11.2018 19:43
Antworten
Eddy_vom_Fehn

Schönen Dank für deinen Kommentar. Eine weitere Variante ist, die Frikadelle mit Schwarzwälder Schinken einzuwickeln, dass gibt auch einen herzhaften Geschmack. Eddy

12.03.2016 11:35
Antworten
Eddy_vom_Fehn

Wird bestimmt noch was kommen

08.03.2016 13:08
Antworten
firenzzee

Hallo Eddy vom Fehn, das Rezept ist ein Volltreffer....wenig Arbeit und vollendeter Geschmack. So ist für jeden etwas dabei, und man kann seiner Fantasie freien Lauf lassen. Ich freue mich auf neue Backofenrezepte von dir

08.03.2016 12:26
Antworten
Eddy_vom_Fehn

Das freut mich. Die nächsten Frikadellen werde ich mal mit Mozarelle und Tomaten belegen. Eddy

21.01.2016 19:08
Antworten
BibiBu67

Sehr lecker !!!! Für mich auf Platz 1 die Frikadelle mit Ananas :)) lg Bibi

21.01.2016 18:44
Antworten