Braten
einfach
Europa
Geflügel
Getreide
Hauptspeise
Innereien
Italien
Reis
Schnell
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Risotto mit Hühnerleber

Einfach und preiswert

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.01.2016



Zutaten

für
400 g Hühnerleber(n)
2 Schalotte(n), gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
2 Tasse/n Risottoreis (Arborio oder Carnaroli)
3 Tasse/n Hühnerbouillon
1 Lorbeerblatt
1 Zweig/e Thymian
½ TL Oregano
n. B. Salz und Pfeffer
40 g Butter
50 g Parmesan, in Scheibchen
Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Die Hühnerlebern über Nacht in Milch einweichen.

Die Schalotte in Butter andünsten, den Reis zufügen und rühren, bis er glasig ist. Nach und nach die heiße Bouillon einrühren bis der Reis gegart ist und alle Flüssigkeit aufgenommen hat.

Die Hühnerlebern in einem Sieb gut abtropfen lassen. In Butter mit Schalotte, Knoblauch, Thymian, Oregano und Lorbeerblatt braten. Pfeffern und salzen. Aus der Pfanne nehmen, kurz ruhen lassen, dann in Würfel schneiden. Im Bratsaft aufwärmen und mit etwas Butter montieren.

Das Risotto auf Tellern anrichten, mit einer Vertiefung in der Mitte. Die Lebern darin verteilen und mit Parmesanscheibchen garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.