Asien
Einlagen
Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Japan
Nudeln
Pasta
Rind
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Udon Suppe mit Hackfleisch

abgewandelte japanische Nudelsuppe mit Kokosmilch

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.01.2016



Zutaten

für
500 g Rinderhackfleisch
4 Pck. Udon-Nudeln, frische
1 Zucchini
1 Aubergine(n)
1 Port. Bohnen, grüne
7 Blätter Wirsing
1 Stück(e) Pak Choi
3 TL Thai-Currypaste, grün
4 EL Sesam, weiß
1 Dose Kokosmilch, 400 ml
Sojasauce
Chiliöl
Sesamöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Aubergine in Scheiben schneiden und diese vierteln. Zucchini und Wirsing in Streifen schneiden. Sesam trocken in einer beschichteten Pfanne rösten, entnehmen und zur Seite stellen.

Auberginenscheiben in Sesamöl in einer tiefen Pfanne gut anbraten, bis sie etwas weich werden. Zucchini, Wirsing und Bohnen dazugeben und ca. 5 min weiter braten.

Das Rinderhackfleisch am besten parallel in einer zweiten Pfanne scharf anbraten. Sesam mit 3 TL Currypaste zerdrücken und mit dem Rinderhackfleisch vermengen. Das Rinderhackfleisch zu dem Gemüse in die tiefe Pfanne geben und alles gut vermengen. 1 Liter Rinderbrühe hinzugeben und einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann noch einen Hauch Sojasauce und Chiliöl drangeben.

Die Kokosmilch erst am Schluss hinzugeben. Bei mittlerer Hitze kurz ziehen lassen. Parallel die Udon Nudeln kochen.

Alles in einem tiefen Teller oder einer Schüssel anrichten. Mit Pak Choi garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goldenes_Kochbuch

sehr lecker aber viel zu viel für 4 Personen. haben da vier Tage lang von gegessen und dann wird man dem doch sehr überdrüssig

01.05.2018 12:59
Antworten