Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.01.2016
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 426 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.02.2011
232 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zutaten

1 große Papaya, reif, ca. 1,5 kg
Vanilleschote(n)
1 EL Zitronensaft
1 EL Rum, braun, 40 %
100 ml Kokosmilch
1 TL Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 200 °C Grad Ober-/Unterhitze, Umluft 180 °C vorheizen.

Die Papaya schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Tipp: Hübsch sieht es aus, wenn man mit einem Melonenausstecher Kugeln aus der Papaya sticht, in diesem Fall kann man sich auch das Schälen der Frucht sparen.

Die Papayastücke in eine Auflaufform geben. Das Mark der Vanilleschote auskratzen. Mit Zitronensaft, Rum, Kokosmilch und Zucker mischen und über das Obst geben. Je nach Reifegrad der Frucht und persönlichem Geschmack kann man auch mehr Zucker verwenden. Für ca. 20 Minuten im Ofen backen.

Tipp: Die Kerne der Papaya nicht wegwerfen! Man kann sie z.B. über Salat streuen oder trocknen, siehe Rezept Papayapfeffer aus der Datenbank.