Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.01.2016
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 147 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2012
1.575 Beiträge (ø0,67/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
230 g Bratwurst, grob
450 g Kartoffel(n)
8 Blätter Wirsing (helle, kleine Blätter)
150 ml Gemüsebrühe
50 g Katenschinken
100 g Erbsen, TK
  Salz
  Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
  Kümmel, nach Geschmack

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 4 Std. 1 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 560 kcal

Von den Wirsingblättern die dicke Mittelrippe herausschneiden und die Blätter in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren. Danach die Blätter in kaltes Wasser tauchen und anschließend über einem Sieb abtropfen lassen.

Die Brühe in den Crocky gießen und auf high stellen. Die Kartoffeln klein würfeln und in die Brühe geben. Den Katenschinken dazugeben und alles umrühren.

Das Brät aus der Bratwursthaut drücken, evtl. noch nachwürzen und in 4 gleiche Bällchen teilen.
Die gefrorenen Erbsen in 5 Einheiten von jeweils 20 g teilen. 1 x 20 g Erbsen in den Crocky geben, salzen, pfeffern und umrühren. Jeweils 20 g Erbsen in ein Brätbällchen füllen und mit 2 Wirsingblättern umwickeln. Die Wirsingwickel mit der Nahtseite nach unten auf die Kartoffeln im Crocky legen.
Ab jetzt 4 Std. abgedeckt auf high schmurgeln lassen.

Die Kartoffeln auf einem Teller anrichten, die Wirsingrouladen daneben platzieren, garnieren und servieren.