Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.01.2016
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 202 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
400 g Mehl (Spätzlemehl), mit Grießanteil
Ei(er), Größe M
3 EL Olivenöl
1 Prise(n) Salz
  Für die Füllung:
Äpfel, mittelsüß
100 g Zucker
150 ml Orangensaft
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1 Pck. Vanillinzucker
  Für die Sauce:
1 Pck. Vanillesauce
50 g Zucker
300 ml Milch
  Außerdem: (Zum Kochen der Ravioli)
  Wasser
1 Pck. Vanillinzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 7 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Benötigte Arbeitsmaterialien: eine Küchenmaschine mit Knethaken, eine Nudelmaschine, ein kleiner Ravioli-Former, ein Backpinsel, eine Tasse Wasser und etwas Klarsichtfolie.

Das Spätzlemehl, die Eier, das Olivenöl und 1 Prise Salz mit der Küchenmaschine zu einem glatten Nudelteig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie gewickelt im Kühlschrank ca. eine Stunde ruhen lassen.

Für die Füllung die Äpfel schälen, halbieren und ihre Kerngehäuse herausschneiden. Die Äpfel in Würfel schneiden. 50 ml Orangensaft mit dem Vanillepuddingpulver verrühren. Die Äpfel, 100 ml Orangensaft, das Päckchen Vanillinzucker und den Zucker in einem kleinen Topf aufkochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten einkochen. Das angerührte Puddingpulver einrühren, nochmals aufkochen und von der Herdplatte nehmen. Die Apfel-Pudding-Mischung ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Den Nudelteig aus dem Kühlschrank holen und mit ein wenig Mehl bestreuen. Nun mit der Nudelmaschine auf voller Maschinenbreite erst auf Stufe 1 ausrollen. Den Nudelstreifen doppelt legen und auf Stufe 3 ausrollen. Mit dem Ravioli-Former kreisrunde Teigstücke ausstechen. Diese in den Ravioli-Former legen. Mit einem Teelöffel passend Apfel-Masse in die Mitte geben. Die Enden des Teigstücks mit dem Backpinsel und Wasser anfeuchten. Den Ravioli-Former schließen. Die ausgeformten Ravioli auf einem eingemehlten Brett ablegen.

Für die Vanillesoße 200 ml Milch zum Kochen bringen. Das Soßenpulver mit 100 ml Milch und dem Zucker anrühren. Wenn die Milch kocht, das angerührte Pulver in den Topf geben. Auf niedriger Wärmestufe mit den Schneebesen die Soße so lange rühren, bis sie eine leicht sämige Konsistenz annimmt.

Die Ravioli portionsweise in viel siedendem Vanillinzuckerwasser ca. 7 Minuten gar ziehen lassen.

Die Ravioli zusammen mit der Vanillesoße auf einem Teller anrichten.