Pfirsich - Chutney


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 28.02.2005



Zutaten

für
10 Pfirsich(e)
600 g Zwiebel(n), rote
300 ml Balsamico
500 g Zucker, braun
Salz
Pfeffer
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Pfirsiche vierteln, entkernen, häuten und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln häuten und in feine Würfel schneiden.
Pfirsiche, Zwiebeln, Zucker, Essig und Gewürze in einen Topf geben und aufkochen lassen. Abschäumen und ca. 1 1/2 Stunden einkochen. Alles noch heiß in saubere Gläser füllen, sofort verschließen und auf den Kopf stellen.
Das Chutney hält sich mindestens 1 Jahr.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Lecker ps: das auf den Kopf stellen ist überflüssig, es bringt nichts. LG Angelika

17.09.2019 12:25
Antworten
leckerei

Meine Pfirsiche aus dem Garten sind im Vergleich zum Supermarkt sehr klein. Hätte jemand eine ungefähre Mengenangabe in Gramm für mich?

25.08.2018 16:26
Antworten
HEiKE_79

Morgen möchte ich dieses Rezept ausprobieren. Nehme ich den dunklen oder hellen Balsamico dafür? Wenn ich mir die Fotos ansehe - den dunklen, oder?

03.08.2010 21:11
Antworten
olite

Ein sehr leckeres Chutney. Ich habe 300 gr Zucker und 200 ml Weisweinessig und 50 ml Balsamico genommen, eine Knoblauchzehe hinzugegeben, und die hälfte mit Curry gewürzt. Super!!! LG Olite

24.06.2010 08:02
Antworten
ankett

War schnell gemacht, und gut zu Grillfleisch. Mir war allerdings etwas viel Essig in der Mischung. Ich hatte kleine Pfirische, habe dafür mehr genommen, ca. 700 g (entkernt gewogen) . Falls es daran lag. Wir haben es dann auch pürriert. Die Konsitenz gefiel uns besser. LG Anke

10.09.2009 20:21
Antworten
Gadita

Bin total begeistert von diesem köstlichen Chutney und habe es mir sofort abgespeichert. Sehr lecker :-) LG Gadita

17.07.2008 15:48
Antworten
Sil1

Hallo! Das ist ein sehr leckeres Rezept. Kann ich nur empfehlen. Vielen Dank Liebe Grüße Sil

30.05.2008 13:44
Antworten
heartandsoul

Hi, hat super geklappt und schmeckt genial. An Gewürzen hab ich Pulbiber (Chiliflocken), Garam Masala, Pfeffer und ein Hauch von einer marrokanischen Gewürzmischung verwendet. Außerdem nur ca. 350g Zucker. Das reicht uns von der Süße. Danke für das tolle Rezept! LG heartandsoul

12.08.2006 20:01
Antworten
Panamahase

Hallo, boah, war/ist das lecker. Das war mein erster Versuch ein Chutney herzustellen und direkt ein voller Erfolg. Habe zwar andere Gewürze genommen (Curry, Piment, Masala) und Dosenpfirsiche statt frischer Pfirsiche (dafür aber weniger Zucker), aber das Chutney ist ein Gedicht. Wir essen es zu allem oder einfach nur zu Fladenbrot. Grosse Lob an den Verfasser Panamahase

17.07.2006 11:13
Antworten
schmitzebilla

Hallo Pewe, zu der Zeit, in der Du Dich bei A. Jäger in Schaffhausen quälen musst *schmunzel*, habe ich brav zu Hause Dein Pfirsich-Chutney gemacht. Statt der 500 g Zucker habe ich nur 400 g genommen (hatte leider keinen braunen Zucker mehr) und das war eigentlich auch gut so für unseren Geschmack. Mit Chili, Pfeffer und Tandoorischärfe war ich äußerst großzügig. Das Ergebnis ist klasse und schmeckt sehr gut!! lg biggi

07.07.2005 20:19
Antworten