Eiersalat-Aufstrich, vegan (sojafrei)


Rezept speichern  Speichern

veganer Aufstrich nach Eiersalat-Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 12.01.2016



Zutaten

für
1 Dose Riesenbohnen, weiße, 240 g Abtropfgewicht
1 Zwiebel(n)
150 g Nudeln, vegane, gekocht
100 ml Mayonnaise, vegane
Salz (Kala Namak Salz)
Pfeffer
Kurkuma
Kräuter, frisch oder TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Bohnen abgießen und in eine Küchenmaschine geben. Die Zwiebel schälen, vierteln und zusammen mit den Nudeln zu den Bohnen geben.

Alles mit der Küchenmaschine zerkleinern. Die Mayonnaise unterheben und mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken.

Alternativ zu den Riesenbohnen können auch Kichererbsen verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

b3tz3

Hallo, es sollen gekochte Nudeln sein. Steht auch so hinter den Zutaten. :) Wie viele das ungekocht sind, kann ich leider nicht sagen. Wir machen den Aufstrich ab und zu wenn Nudeln übrig bleiben. Koch einfach 150 g und iss den Rest so... :)

18.09.2018 16:59
Antworten
lay_d

Sollen 150g trockene Nudeln gekocht werden oder sollen die gekochten Nudeln 150g wiegen? Falls die gekochten Nudeln 150g wiegen sollen, wieviel trockene Nudeln sind das dann?

15.09.2018 11:22
Antworten
mrs_tailor

Vielen Dank für das Rezept, ist eine echte Bereicherung und schmeckt super!!!. Ich koch nie alles eins zu eins nach, habe dieses Rezept mit einem anderen verbunden, indem ich Zwiebeln ausgelassen habe, dafür kleingehackte Gurken, bissl Knobi und Senf dazugetan haben. Kala Namak Salz ist echt ein Muss in jeder veganen Küche:)

13.04.2017 21:52
Antworten
FräuleinBlaubeere

Super tolles Rezept! Bin ganz begeistert, schmeckt tatsächlich nach Eiersalat. Hab noch einen Klecks Senf und ein paar zerstückelte Gewürzgurken dazu gegeben :-)

11.08.2016 17:03
Antworten