Schoko-Zimtstern-Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

weihnachtlich

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 08.01.2016



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

5 Ei(er)
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Mehl
70 g Speisestärke
30 g Kakaopulver
½ Pck. Backpulver

Zum Bestreichen:

8 EL Himbeerkonfitüre, ohne Kerne

Für die Füllung:

500 g Mascarpone
150 g Vollmilchjoghurt
60 g Zucker
500 ml Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
etwas Zimt
12 Keks(e) (Zimtsterne)
3 EL Espressopulver, löslich
100 g Zartbitterschokolade

Zum Verzieren:

150 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
n. B. Schokoröllchen, Schokolade, Himbeeren,...
16 Keks(e) (Zimtsterne)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden 30 Minuten
Für den Biskuit die Eier und den Zucker gut schaumig rühren, am besten ca. 5 Minuten mit der Küchenmaschine. Das Mehl, die Speisestärke - ich bevorzuge Kartoffelmehl - den Kakao und das Backpulver miteinander vermischen, sieben und vorsichtig unterheben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform, 26 cm Durchmesser, füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175° Ober- und Unterhitze etwa 30 Minuten backen. Den Boden gut auskühlen lassen und zweimal durchschneiden.

In der Zwischenzeit die Schokolade im Wasserbad auflösen und die Zimtsterne hacken. Den Mascarpone mit dem Joghurt und Zucker verrühren. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unterheben. Von der Creme 400 g abnehmen und mit den Zimtsternbröseln sowie Zimt nach Belieben vermischen. Unter die übrige Creme das in ein wenig Wasser aufgelöste Espressopulver und die abgekühlte, aber noch flüssige Schokolade rühren.

Nun den untersten Tortenboden mit 4 Esslöffel Konfitüre bestreichen und darauf die Zimtsterncreme verteilen. Den 2. Boden auflegen und ebenfalls mit 4 Esslöffeln Konfitüre bestreichen. Darauf etwa ein Drittel der Schokocreme streichen. Diese mit dem 3. Boden bedecken. Mit der restlichen Creme wird dieser sowie die Torte rundherum bestrichen.

Nun noch die Schlagsahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen, die Torte in 16 Stücke einteilen und nach Belieben mit Sahnetuffs, Schokolade oder Himbeeren verzieren. Pro Stück vor dem Servieren jeweils einen Zimtstern an den Außenrand drücken.

Am besten schmeckt die Torte, wenn sie über Nacht durchgezogen ist. Ich benutze zum Füllen immer einen Tortenring und streiche den Rand erst am nächsten Tag ein, so hat das Ganze mehr Stand.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

christinente

Die Schoko-Zimtstern-Torte ist Weihnachten bei meiner Familie sehr gut angekommen. Habe extra noch Himbeergelee gekocht, und diese Arbeit hat sich gelohnt. Denn der Himbeergeschmack passt perfekt zur Schokolade. Bin von dem Rezept begeistert und werde es sicher weiterempfehlen. Fotos habe ich auch eingestellt und das Rezept bekommt ⭐⭐⭐⭐⭐

01.01.2021 12:06
Antworten
Yushka

Vielen Dank für dein sehr schönes Rezept! Ich hab nur den Espresso drastisch reduziert auf maximal einen Esslöffel und habe mein eigenes Biskuit-Rezept verwendet. Außerdem hab ich zu deiner Torte ein Video gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=E25pLKEVbBg. Foto füge ich dir auch hinzu. Süße Grüße, Yushka

08.12.2019 23:41
Antworten
holunderbluete67

Hallo Yushka, vielen Dank für Deine gute Bewertung und das tolle Foto! Auch Dein Video gefällt mir sehr gut. Das mit dem Espresso ist natürlich Geschmackssache und kein Muss... Liebe Grüße von holunderbluete67

12.12.2019 21:06
Antworten
annika_1980

Danke für das tolle Rezept. Bin in der aktuellen Zeitung drauf gestossen. Habe allerdings einen fertig Boden genommen. und meine Schokolade wollte nicht so wie ich. Aber es war bzw. ist Sau lecker :)

24.11.2019 15:42
Antworten
andrea1511697914

Hey Danke für das tolle Rezept

27.12.2018 21:00
Antworten
olga-backt-kocht-gerne

Danke für die lecker Torte sie kam sehr gut bei der Familie an und sie passt so schön zur Weihnachtszeit

26.12.2016 22:08
Antworten
Smartie500

Das Rezept ist der wahnsinn! Habe die Torte zum Geburtstag meiner Schwester gemacht, alle waren mehr als begeistert. Die wird es garantiert noch mal geben :)

08.12.2016 16:15
Antworten
holunderbluete67

Hallo, vielen lieben Dank für Deine gute Bewertung, es freut mich, dass die Torte so gut angekommen ist! LG, holunderbluete67

08.12.2016 19:02
Antworten
Rezeptkochen25

Das gibt volle fünf *****

11.09.2016 18:43
Antworten
Rezeptkochen25

Das ist eine super Torte ganz toll geschmeckt alle waren begeistert. die werde ich öfters machen

11.09.2016 18:42
Antworten