Blumenkohl - Kartoffel - Auflauf mit Senfhollandaise


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (81 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.02.2005



Zutaten

für
1 Blumenkohl
600 g Kartoffel(n)
500 g Mett
1 Pkt. Sauce Hollandaise
3 Eigelb
2 EL Senf (grober), anderer geht aber auch
1 Becher Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Blumenkohl in nicht zu große Röschen teilen, Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Beides im Salzwasser ca. 8-10 min kochen und in eine gefettete Auflaufform füllen.
Mett zu kleinen Bällchen formen und diese in einer Pfanne mit etwas Öl braun anbraten, auch in die Auflaufform geben.
Hollandaise mit den Eigelben und dem Senf verrühren, Sahne schlagen und dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und über Blumenkohl, Kartoffeln und Mettbällchen gießen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180° Umluft oder 200° Ober- und Unterhitze ca. 20-25 min backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sakura-san

Hab das Rezept schon lange gespeichert gehabt und jetzt endlich mal gemacht. War sehr sehr lecker. Ich hatte grobe Bratwurst für die Mettbällchen genommen und zusätzlich 2 Möhren und 1 Kolrabi dazugeben. Musste weg. Ober lecker. Die Soße war echt klasse.

19.02.2021 17:05
Antworten
sabrina_jakobi1983

Hallo Heute gab es dieses Gericht. Wollten mal was neues ausprobieren. Leider hat es uns überhaupt nicht geschmeckt. Es war zwar fluffig, aber geschmacklich nicht der Hit und durch die Eier hat alles gestockt. Wir werden es nicht mehr machen. Trotzdem danke fürs Rezept. LG

05.01.2021 22:24
Antworten
milka59

Hallo heute gab es dieses köstliche Gericht bei uns. Leider hatte ich kein Mett.... habe frische Bratwurst genommen und daraus kleine Bällchen gedrückt. Passte perfekt dazu. Liebe Grüße Milka

02.12.2020 23:19
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es regelmäßig bei uns. Ich habe noch Brokkoli und gekochte Drillinge mit dazugeben. Ein Foto ist unterwegs. 🍷🍪🍩💫🍨🍒🍝🍇🍗⭐🥂🎂🍕

27.11.2020 09:25
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe Bio-Rinderhack für die Bällchen genommen, sonst nach Rezept. Sehr lecker!!! Besonders die geschlagene Sahne in der Hollandaise ist toll. Die macht alles schön locker-fluffig :-) Vielen Dank für das schöne Rezept LG Badegast1

23.10.2020 13:26
Antworten
Jeanny01

das war wirklich oberlecker !!! ich habe die hollandaise noch mit etwas zitrone, salz u. zucker abgeschmeckt. außerdem weiß ich nun wie ich zukünftig die "zum-spargel-niemals-ausreichende-hollandaise" optimal verlängern kann :o) ! 1000 dank für dieses leckere rezept !! ach so, noch so ein ck-knaller ist übrigens der "himmlischer sauerkrautauflauf". müßt ihr unbedingt mal probieren. weiterhin fröhliches kochen !! lg, jeanny01

27.05.2005 17:56
Antworten
bausti

Habe es mit dem Päckchen ausprobiert, Suse hat recht es schmeckte überhaupt nicht nach Päckchen. LG Anne

17.03.2005 23:49
Antworten
Suse70

Hallo, sicherlich kann man die Soße auch nach eigenen Wünschen selbst herstellen, aber durch die Zugabe von Ei, Sahne, Senf und Gewürzen schmeckt sie eigentlich nicht so ursprünglich nach "Päckchen". Außerdem gehts dann etwas schneller. es grüßt Suse

01.03.2005 16:05
Antworten
Zauberfee

Hi suse, lecker,schmecker, hört sich echt supi an!!!Ich liebe Blumenkohl, und ich habe auch nichts gegen ein Päckchen Hollandaise... LG,Zauberfee

01.03.2005 14:11
Antworten
schmitzebilla

Hallo Suse, das liest sich lecker und ich werde es einmal ausprobieren. Werde allerdings statt des Päckchens Hollandaise ein selbstgemachtes Sößchen nehmen. Schmeckt bestimmt besser ! Danke fürs Rezept. biggi

01.03.2005 08:32
Antworten