Basisrezepte
Braten
Festlich
Hauptspeise
Schwein
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinefilet

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 239 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.01.2002



Zutaten

für
1 Schweinefilet(s)
2 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
n. B. Sonnenblumenöl
n. B. Butter
süße Sahne, Schmand oder Wein

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Filet mit in Stifte geschnittenen Knoblauchzehen spicken, so viel, wie man mag. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

In einer Kasserolle Sonnenblumenöl erhitzen, und einen Stich Butter darin aufschäumen lassen. Dann das Filet im Ganzen darin von allen Seiten gut anbräunen, anschließend in den auf 120 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen geben und abgedeckt noch ca. 20 Minuten nachgaren lassen. Dann das Filet eng in Alufolie wickeln und in den ausgeschalteten Backofen zurücklegen.

Den Fond in der Kasserolle auf dem Herd mit süßer Sahne oder Schmand - wer mag auch mit Wein - ablöschen und abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Asm06

Tolles Rezept, sehr zartes leckeres Fleisch. Wirklich einfach zu machen. Ein Becher Sahne war mir aber fast zu wenig, habe auch noch ein bisschen Weißwein hinzugefügt. Es gab Buttergemüse und Bandnudeln dazu. 😋👍

28.09.2019 18:12
Antworten
Sternchen78

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept! Ich lösche den Bratensatz immer mit Sahne, Schmand und Pfeffer. Dazu gibt es meist Kartoffeln und Blumenkohl mit Sauce Hollandaise. Lecker!

14.04.2019 14:18
Antworten
Akamaru2009

Sensationell, habe dieses Rezept nun mehrmals nachgekocht, nur habe ich die Garzeit etwas verlängert, weil wir es lieber ganz durch haben. Danke für dieses einfache und sehr leckere Rezept. 5- Sterne

01.03.2019 12:51
Antworten
baby-coco

Super Rezept! Leider ist mir das Salz etwas ausgerutscht 😥 Dementsprechend war die Soße etwas versalzen. Habe noch Wasser mit Wasser verdünnt , Kräuter Creme fraiche und etwas Tomatenmark Rein getan. Dazu gab's schmale Bandnudeln. Sehr lecker 👌👌👌 Gibt's nun öfters.

26.01.2019 20:28
Antworten
Petrolinacc

Hallo, tolles Rezept und super einfach nach zu kochen. Das Fleisch war sehr Zart und vom Geschmack her einfach toll. Wird es jetzt öfters geben. LG Petra

23.12.2018 20:19
Antworten
Coxy

Super leckeres Rezept!! Einfach, schnell zubereitet und es schmeckt super! Danke für das Rezept!! LG, Coxy

27.01.2008 01:19
Antworten
zornröschen

Habe das Rezept heute nachgekocht. Superschnell und saugut. Hab noch rosa Pfeffer in die Sauce gegeben, aber ansonsten wie oben beschrieben. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG zornröschen

01.01.2008 18:21
Antworten
Nedrakocht

Das Rezept ist wie ein gutes Rezept sein sollte: einfach und schlicht mit hervorragendem Ergebnis. Bisher wurde es noch nicht bewertet, das werde ich jetzt mal nachholen. LG die Nedra

27.12.2007 17:24
Antworten
Béatrice

Das scheckt herrlich!! Ich habe eine Rahmsauce dazu gemacht - himmlisch. Ich kann das Rezept nur weiterempfehlen! Béatrice

09.02.2002 16:55
Antworten
Tünge

Schmeckt sehr gut

13.04.2014 18:45
Antworten