Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.01.2016
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 403 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2010
14.318 Beiträge (ø5,16/Tag)

Zutaten

250 g Heringsfilet(s) (Schwedische Heringshappen) nach meinem Rezept, siehe Datenbank
Ei(er)
1 m.-große Zwiebel(n), sehr fein gewürfelt
Tomate(n) ohne Haut und Kerne
200 ml Sahne, geschlagen
150 g Mayonnaise
1 EL Curry
  Salz und Pfeffer
 etwas Zucker, nach Geschmack
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mayonnaise mit Eiern, Zwiebel, Tomate und Curry vermischen, dann die geschlagene Sahne unterheben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Am Schluss die abgetropften Heringsstücke dazugeben.

Da Curry ja eine Gewürzmischung ist, die bei jedem Hersteller (oder selbst gemacht) unterschiedlich schmeckt, ist die Currymenge abhängig vom eigenen Geschmack. Es kann also durchaus mehr oder weniger hinzugefügt werden.

Hier das Rezept für die als Grundlage gebrauchten Schwedischen Heringshappen: http://www.chefkoch.de/rezepte/2978591450543676/Schwedische-Heringshappen.html