Getränk
Likör
Party
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokoslikör

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.01.2016



Zutaten

für
2 Dose/n Kokosmilch, ca. 800 ml
2 Vanilleschote(n)
18 kleine Schokoriegel (Kokosriegel)
½ Tafel Schokolade (Kokosschokolade)
250 ml Sahne
1 Flasche Rum, weiß, 54%

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kokosmilch in einem Topf erhitzen, dann die Kokosriegel und die halbe Tafel Kokosschokolade dazugeben. Unter ständigem Rühren die Schokolade schmelzen lassen. Dann das Vanillemark dazugeben und nochmals rühren. Wenn sich alles schön aufgelöst hat, den Rum dazugeben und einmal kurz aufkochen lassen.
An die Seite stellen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne halb steif schlagen.

Wer nicht so viele Kokosflocken in seinem Likör haben möchte, kann ihn gerne durch ein feinporiges Sieb gießen. So bleiben die Kokosflocken draußen. Ich habe mir 2 - 3 EL der Kokosflocken dazugegeben.

Ist der Kokoslikör etwas abgekühlt kommt die halb steif geschlagene Sahne dazu und wird vorsichtig untergerührt. Nun das alles in Flaschen abfüllen. Die Menge ergibt ca. 2 Flaschen à 0,7 Liter. Kühl lagern. Vor dem Servieren bitte noch einmal kräftig schütteln.

Hält ca. 2 Wochen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

annavalesca

hi zauberfee ich würde deinen likör sehr gerne herstellen aber leider habe ich mit einigen deiner zutaten probleme 1. was für kleine schokoriegel (kokosriegel) meinst du? (Bounty? und wenn ja, welche größe? mini oder sogar nur die miniatur-bonbons?) und 2. auch ich bin etwas überfragt, warum die sahne halb steifgeschlagen sein soll? ( sie verflüssigt sich doch eh sofort wieder, oder etwa nicht?) über eine schnelle antwort würde ich mich sehr freuen, da ich deinen likör gerne zum wochenende zubereiten möchte lg annavalesca

11.04.2016 22:54
Antworten
büffetwal

Hallo Zauberfee Wozu muss die Sahne geschlagen werden? - vielen Dank schon mal für die Antwort

08.01.2016 10:01
Antworten