Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Asals Nusskuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 86 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.02.2005



Zutaten

für
180 g Butter
200 g Zucker
170 g Haselnüsse (gemahlen)
120 g Mehl
5 Ei(er)
2 TL, gestr. Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Butter, Zucker mit dem Mixer schaumig rühren, nach und nach die Eier dazugeben.
Mehl mit dem Backpulver mischen und in Butter/Zucker/Ei Masse geben bei höchster Stufe des Mixers alles gut verrühren.
Die gemahlenen Nüsse unterheben, den Teig in eine gefettete Kastenform geben.
Bei 180° Umluft ca. 55-60 min Backen.
Stäbchenprobe machen!
Den Kuchen auskühlen lassen, aus der Form stürzen und mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

0bigmama0

würde den Kuchen gerne nachbacken,geht diese Menge auch in eine Gugelhupfform.

21.02.2019 17:26
Antworten
Mel_aus_HH

Vielen Dank für dieses großartige und einfache Rezept! Habe gestern zum ersten Mal einen Nusskuchen nach deinem Rezept gebacken und er schmeckt einfach wunderbar saftig und nussig, so wie ich ihn mir gewünscht habe. Ich habe jedoch eine ganze 200-Gramm-Tüte gemahlene Nüsse genommen und dafür das Mehl auf 100 Gramm reduziert. Auch den Zucker habe ich auf 175 Gramm reduziert und werde nächstes Mal nur 150 Gramm verwenden, da ich ihn persönlich noch etwas zu süß finde. Zum Teig habe ich noch ein Fläschchen Rumaroma gegeben, was meines Erachtens gut mit den Nüssen harmoniert. Ich musste den Kuchen (wie von dir empfohlen in der Kastenform und angegebener Temperatur) eine ganze Stunde backen, bis er durch war und frühzeitig mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wurde. Insgesamt auf alle Fälle ein ganz toller und schnell zubereiteter Kuchen, bei dem man auch als "Gelegenheitsbäckerin" nicht viel falsch machen kann. :-)

19.01.2018 14:58
Antworten
yvo8607

Leider hat dieser Kuchen unseren Geschmack nicht getroffen.Er war uns zu fettig.Möglicher weise kann es aber daran gelegen haben daß ich Mandeln statt die empfohlenen Nüsse verwendet habe.

28.03.2017 19:57
Antworten
SaBeJu14

Sehr lecker. Ich habe anstatt 5, 6 Eier genommen. War schön fluffig

16.01.2017 18:24
Antworten
Sodele511

Spitzenrezept!

07.06.2016 17:30
Antworten
WieBeiOmi

Muss mal ein grosses Lob abgeben,mein Mann ist ein richtiger Nusskuchen Freak und dein Rezept ist wirklich einfach und superlecker!Der Kuchen wird bestimmt auch nicht so schnell trocken,er ist wirklich saftig,was bei Nusskuchen eher selten ist.Leider hat bisher kein Kuchen länger wie 1 Tag überlebt.Ich durfte diesen Kuchen schon 4 mal backen obwohl ich ihn zum ersten Mal vor 1 Woche gemacht habe,anscheinend hat er einen echten Suchtfaktor!!! Also ich kann nur sagen lecker und danke auch im Namen aller die diesen sagenhaften Kuchen probiert haben,ich darf heute schon das Rezept an sämtliche Kolleginnen abgeben,da dieser Gestern auf Herz und Nieren von diesen geprüft wurde,er hat durchweg allen geschmeckt es gab rein garnichts auszusetzen(normalerweise weiss ja jeder wie man etwas verbessern könnte) und dass bei über 10 Frauen,ich denke ein besseres Lob kann es für diesen Kuchen wirklich nicht geben.Ich versth mal garnicht warum dieser Kuchen nicht durchweg die 5 Sterne bekommen hat,besser und einfacher gehts nun wirklich nicht und ich hab schon einige Rezepte ausgetestet. DANKE!!!!!!

26.01.2007 10:30
Antworten
NaomiK

Ich habe den Kuchen vorgestern gebacken, allerdings mit gemahlenen Walnüssen und er ist ganz lecker geworden. Die Zubereitung ging schnell, alles wie beschrieben. Gruß naomik

14.01.2007 10:27
Antworten
fischle71

Hallo zusammen Habe den Kuchen heute gemacht. Sehr schnell zuzubereiten,einfach und sehr lecker. Hatte keine Haselnüße deshalb habe ich gemahlene Mandeln genommen und etwas weniger Zucker. Mhhhhhhhh lecker!!! Gruß fischle71

07.04.2006 16:20
Antworten
vera5585

da muss noch ein schuss cognac oder sherry oder so rein. gibt erst den richtigen pep

21.02.2006 16:52
Antworten
Nessa666

Habe diesen Kuchen heute gebacken und bin begeistert! Der Teig ist schnell angerührt, habe allerdings 1 Paket= 200gr. gemahlene Haselnüsse verwendet und statt der Kastenform einen Guglhupf daraus gemacht. Bei mir war er bei 175° Umluft nach 50 min fertig und kaum etwas abgekühlt hab ich schon das erste Stückchen verputzt. Lg Nessa

12.02.2006 18:27
Antworten