Salat
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Fisch
Fisch
Snack
Trennkost
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Low Carb Sattmachersalat aus Roter Bete, Sardinen und Linsen

als leichtes Abendessen oder einfach als Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.01.2016



Zutaten

für
1 Glas Rote Bete, 220 g
1 Dose Ölsardinen
½ Zwiebel(n)
1 Karotte(n)
65 g Linsen, rote
Salzwasser
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft oder Essig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Von den Roten Beten die Flüssigkeit grob abgießen. Das Öl der Sardinen ebenfalls etwas abgießen, um den Salat leichter zu halten.

Die Zwiebel und die Karotte würfeln. Die Karotte gibt dem Salat etwas Biss. Inzwischen die Linsen nach Packungsanweisung kochen (die roten Linsen brauchen meinst nur ein paar Minuten). Salz zum Wasser hinzugeben, damit die Linsen nicht zu fade schmecken.

Alles in eine Salatschüssel geben und mit frischem schwarzen Pfeffer und Salz abschmecken. Ich gebe immer noch einen Esslöffel Zitronensaft hinzu. Wer lieber Essig mag, kann auch 1 EL Essig hinzugeben.

Die Zutaten vermengen und servieren.

Bei mir gibt es das oft als leichtes Abendessen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Deebee11

Coole Sache. Allen hat's geschmeckt und alle sind satt geworden. Ich liebe diese vielen unterschiedlichen Geschmäcker in einem Gericht. Süß, sauer, herb, mild in einem Salat. Und der Fisch in Kombination mit Roter Beete. ist mal richtig Cool.

14.02.2020 01:53
Antworten
TheGoldenOne

Hallo Zusammen, falls es Jemand interessiert und was ausprobieren mag, der Salat schmeckt auch genianl mit frischem kleingehackten Koriander :-) macht den Salat nochmal extra frisch Viel Spaß beim ausprobieren

30.08.2016 20:01
Antworten