Orangen- oder Zitronensandkuchen


Rezept speichern  Speichern

für eine 30er Kastenform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 29.12.2015



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
4 Ei(er), Größe L
1 Orange(n) oder Zitrone, die Schale davon
2 EL Orangensaft oder Zitronensaft
125 g Dinkelmehl Type 630
125 g Stärkemehl
1 TL Backpulver

Zum Verzieren:

etwas Aprikosenmarmelade
etwas Schokoglasur nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Weiche Butter sehr schaumig rühren, abwechselnd Zucker und Eier unterrühren. Nach jedem Ei gut eine halbe Minute rühren. Anschließend die frische Orangen- bzw. Zitronenschale hineinraspeln und auch den Saft zugeben. Je nachdem, welchen Geschmack man eben möchte.
Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und über die Schaummasse sieben. Mit geringer Rührstärke schnell unterrühren. Den Teig in eine gebutterte und mit Mehl ausgestreute Kastenform geben und glatt streichen. Die Form im vorgeheizten Backofen auf die mittlerer Schiene geben und bei 180 °C ca. 1 h 15 min backen. Stäbchenprobe!
Nach den ersten 10 min der Backzeit mit einem scharfen Messer die Teigoberseite mittig einschneiden, sodass der Kuchen an dieser Stelle schön aufreißt.

Nach Beendigung der Backzeit den Kuchen herausnehmen und etwa 10 min in der Form überkühlen lassen, dann stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Wenn gewünscht, jetzt den Kuchen mit heißer Aprikosenmarmelade rundherum aprikotieren.
Dann mit einer Schokoglasur nach Wahl rundherum einstreichen und trocknen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.