Gemüse
Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Vegetarisch
warm
Schnell
einfach
Braten
Snack
Eier
Resteverwertung
Pilze
Ei
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Vegetarische Frittata

ruck-zuck zubereitet und gesund

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.01.2016 294 kcal



Zutaten

für
1 große Paprikaschote(n)
4 Champignons
4 m.-große Ei(er)
4 EL Sahne oder Sojasahne
2 Lauchzwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Handvoll Cherrytomate(n)
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
3 EL Käse, gerieben
etwas Petersilie, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
294
Eiweiß
21,74 g
Fett
18,84 g
Kohlenhydr.
9,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Gemüse kann natürlich ersetzt werden. Es kann alles nach Belieben ausgetauscht werden. Eignet sich also super zur Resteverwertung.

Tomaten, Paprika und Lauchzwiebeln waschen. Die Champignons putzen, den Knoblauch schälen. Die Paprikaschote entkernen und klein würfeln, die Champignons in kleine Streifen schneiden und die Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden. Den Knoblauch fein hacken und die Tomaten in Streifen schneiden.

Die Eier mit Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen.

Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen und Öl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen. Am besten vorher testen ob die Pfanne auch in den Ofen passt. Ich nehme immer zwei kleine Pfannen.

Paprika, Champignons und Lauchzwiebeln anbraten. Nach einigen Minuten die Tomaten und den Knoblauch zufügen und mitbraten. Das Eier-Sahne-Gemisch darüber gießen und 5 Minuten stocken lassen. Mit geriebenem Käse bestreuen, in den Backofen geben und dort in weiteren 15 Minuten stocken lassen.

Zum Schluss etwas gehackte Petersilie drüber streuen.

Warm oder kalt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

magdathea

Hallo, vielen Dank für das leckere Rezept. Hat uns sehr gut geschmeckt. Habe es auch so wie Christine, alles auf dem Ofen, gemacht. Werde ich sicherlich noch öfter machen. Viele Grüße Magdathea

02.06.2016 08:01
Antworten
Canuhandle

Hallo Christine, schön, dass es dir geschmeckt hat und vielen lieben Dank für dein tolles Bild! Den Tipp mit den in der Pfanne stocken lassen versuche ich auch mal. Vielleicht reicht dann auch eine Pfanne ;-) Liebe Grüße canuhandle

01.06.2016 08:08
Antworten
schaech001

Hallo, das ist ein leckeres, kalorienarmes Essen und Reste bekommt man auch wunderbar unter. Ich habe mir den Backofen gespart und die Frittata auf dem Herd mit Deckel auf der Pfanne stocken lassen. Liebe Grüße Christine

04.05.2016 18:12
Antworten