Weihnachtliche Kuppeltorte

Weihnachtliche Kuppeltorte

Rezept speichern  Speichern

Mit Marzipan und Mozartkugeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 06.01.2016



Zutaten

für
100 g Mehl
1 Beutel Schokoladenpuddingpulver
2 TL, gestr. Backpulver
150 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Rum
3 Ei(er)
50 g Mandel(n), gemahlene
Öl, geschmacksneutrales und Puderzucker für die Schüssel
100 g Konfekt (Mozartkugeln), 5 - 6 Stück
6 Blatt Gelatine, helle
100 g Kuvertüre, weiße
500 ml Sahne
200 g Marzipanrohmasse oder eine fertig ausgerollte Marzipandecke
50 g Puderzucker

Außerdem:

1 TL Kakaopulver
2 TL Rum
Pistazien, gehackte, nach Bedarf
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Rührteig das Mehl mit dem Backpulver und dem Puddingpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Das weiche Fett mit dem Zucker schaumig rühren und nach und nach Vanillezucker, Rum, Eier, Mandeln und die Mehlmischung dazugeben.

Die Hälfte des Teiges in eine gefettete und/oder mit Backpapier ausgelegte Form geben (26 cm).
Die Mozartkugeln halbieren und mit der Schnittkante auf den Teig geben, so dass nachher in jedem Kuchenstück eine Hälfte ist. Den restlichen Teig daraufstreichen.

30 Minuten im vorgeheiztem Backofen backen: 175° Ober-/Unterhitze, 160° Umluft, Gas Stufe 2.

10 Minuten ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.

Für die Füllung eine runde Schüssel mit dem Randdurchmesser von 26 cm mit Öl auspinseln und gut mit Puderzucker bestreuen.

Die Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Die Sahne steif schlagen. Die Schokolade schmelzen und die ausgedrückte Gelatine in der Schokolade auflösen, etwas abkühlen lassen, dann dies unter die Sahne geben.

Die Sahnemasse in die Schüssel geben und mit dem Kuchenboden bedecken. In den Kühlschrank stellen.

Wenn die Füllung fest ist, die Torte vorsichtig auf eine Platte stürzen. Für die Verzierung die Marzipanrohmasse mit dem gesiebten Puderzucker verkneten und zwischen Folie zu einem Kreis ausrollen, auf die gestürzte Torte legen. Überstehende Masse abschneiden, neu verkneten und Sterne ausstechen. Kakaopulver mit Rum verrühren, die Sterne damit auf die Torte kleben, den Rest auf Sterne und Torte unregelmäßig streichen, mit Pistazien bestreuen. Kalt stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.