Schoko-Nuss-Pudding mit Chiasamen und Flohsamenschalen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarisch oder auch vegan zuzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 05.01.2016 282 kcal



Zutaten

für
1 Handvoll Nüsse, z. B. Erdnüsse oder Walnüsse
12 g Flohsamenschalen
18 g Chiasamen
8 TL Kakaopulver, reines
6 TL Vanillezucker
500 ml Milch oder 450 ml Milch und 50 ml Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
282
Eiweiß
12,60 g
Fett
18,50 g
Kohlenhydr.
12,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Nüsse knacken und die Kerne mit dem Kakao, dem Zucker, den Chiasamen und den Flohsamenschalen in einen Mixer geben und fein pürieren. Langsam mit der Milch bzw. dem Milch-Sahne-Gemisch aufgießen und einige Minuten gut vermischen.

In vier geeignete Gläser, wie z. B. Eisbecher, abfüllen und einige Zeit in den Kühlschrank stellen. Die Masse dickt im Laufe der nächsten Stunden noch nach.

Gut schmeckt der Pudding auch mit Mandelmilch. Wem der Pudding zu dick oder zu dünn ist, der kann die Milchmenge variieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maedl

5 Sterne!! Einfach nur wow, super super lecker, viel besser als so'n ekliger süßer, stückiger Billig-Pudding mit Haut oben drauf.

07.08.2022 14:18
Antworten
rr7mzq5bgf

Super Konsistenz und super lecker. Ich mag es süß und füge noch Splenda hinzu. Ich nehme geraspelte Haselnüsse und zusätzlich noch ein paar Schoko-Chunks und rühre sie erst nach dem Mixen unter, dann hat man noch bisschen was zu beißen. Und ich hab Flohsamenpulver benutzt. In dem Fall gehts mit einem guten Mixgerät auch so, dass man erst die Flüssigkeit und dann die Pulver in den Mixer tut und dann das Mixgerät eine Zeit lang seine Arbeit tun lässt. Danke für das tolle Rezept.

17.04.2022 13:09
Antworten
gotreg

Ich fand den Pudding sooooo lecker. Ich war erst ziemlich skeptisch. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Ich habe ihn zwei Tage im Kühlschrank stehen und quellen lassen. Wunderbare Konsistenz. Und nicht so süß. Eher wie eine Mousse als ein Pudding. Zur Zubereitung habe ich Walnüsse und Mandelmilch verwendet. Danke fürs Rezept LG Regina

12.08.2021 20:14
Antworten
molle0205

Zu Beginn haben mich die Chiasamen gestört. Ich mag deren Konsistenz nicht, wenn sie aufgequillt sind. Gestern habe ich den letzten Pudding gegessen. Er stand 1 Woche im Kühlschrank. Nun war nichts mehr von den Chiasamen zu spüren. Mega geile Konsistenz werde zukünftig den Pudding ein paar Tage stehen lassen. Wenn man ihn am Anfang der Quillzeit nascht, hat man eine moussige Konsistenz. Cooles Rezept 😁

23.01.2021 09:59
Antworten
Utee

Die Flohsamenschalen und Chiasamen sind der entscheidende Faktor für das Festwerden. Ohne ist es tatsächlich ein Kakao.

03.12.2020 21:39
Antworten
Fantasy-Sonja

Hallo Utee, habe heute den Pudding auch gemacht und der war mega lecker. Das Rezept ist super.Habe dazu auch ein Bild hochgeladen. LG Fantasy-Sonja

03.07.2016 19:39
Antworten
baunzelmaus

Der Pudding ist soooo gut!! Vielen Dank fürs Rezept! Ich finde vor allem gut, dass er roh ist. Ich hab ihn vegan gemacht mit einer Pflanzenmilch (Hafermilch); weil ich keine (Pflanzen-)sahne hatte, hab ich einfach noch eine halbe Avocado mit gemixt. Es kam bei der ganzen Familie SEHR gut an, so dass ich den Pudding gar nicht erst in den Kühlschrank stellen konnte, weil er vorher schon weggefuttert wurde. Beim nächsten mal mache ich auf jeden Fall eine größere Menge.

28.04.2016 20:26
Antworten
Utee

Flohsamen sind die Samen des Indischen Wegerichs. Sie (die Schalen) sind äußerst ballaststoffreich und quellen stark auf. Also immer viel dazu trinken. Man bekommt sie außer in der Apotheke auch in Reformhäusern oder in der Nahrungsergänzungsabteilung in Supermärkten und Drogerien. Nein, nicht teuer. Ich hab eine 250 g-Dose von zirkulin, die hält ziemlich lange vor. Allerdings esse ich davon auch nicht allzu oft. Man kann damit auch backen und Speisen andicken. LG UTee

01.04.2016 19:51
Antworten
biggikor

Hallo, Utee, was ist Flohsamen und wo bekommt man ihn? Ist er teuer? Den Chiasamen hab ich schon. Danke für aufklärende Antwort, biggikor

01.04.2016 18:29
Antworten
dalla56

Superlecker! Habe den Pudding mit Vanille-Sojamilch zubereitet. Die Konsistenz war fast wie ein Mousse. Traumhaft! Danke für das tolle Rezept!

09.03.2016 21:40
Antworten