Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.01.2016
gespeichert: 23 (1)*
gedruckt: 333 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.07.2008
7 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-großer Wirsing
Zwiebel(n), rot
200 g Nüsse, gemischt (Hasel-, Wal-, Cashew-, Mandeln)
200 g Räuchertofu
Knoblauchzehe(n)
  Paprikapulver, edelsüß
2 EL Gomasio
200 ml Hafersahne (Hafercreme Cuisine)
1 EL Cashewmus
50 ml Weißwein, vegan
50 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Öl zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ganz vorsichtig ca. 12 schöne Blätter vom Kohlkopf lösen. In kochendem Wasser blanchieren und eiskalt abschrecken. Dicke Blattrippen vorsichtig flach schneiden. Je 3 Blätter leicht überlappend auf ein Küchentuch legen. 2 weitere Blätter vom Kohlkopf lösen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. 100 g Nüsse grob, 100 g Nüsse fein hacken. 100 g Tofu fein würfeln.

In etwas Öl die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Dann Nussmix, Tofu und Kohlstreifen zufügen. Würzen mit Gomasio, Paprikapulver und Pfeffer. Restlichen Tofu mit 3 EL Hafersahne cremig pürieren und untermischen. Ggf. mit Gewürzen abschmecken. Je 1 guten EL der Füllung auf die Kohlblätter geben. Seiten einschlagen und fest einrollen. Hierbei sind Rouladenklammern wirklich sehr hilfreich! Wer keine hat, sollte zumindest Zahnstocher oder Rouladennadeln verwenden.

Etwas Öl in einer tiefen Schmorpfanne erhitzen und die Rouladen vorsichtig von allen Seiten anbraten, bis sie bräunen. Rouladen herausheben. Den Bratensatz mit Brühe und Wein ablöschen. Hafersahne und Cashewmus einrühren. Rouladen in die Sauce geben und mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten schmoren. Wenn die Sauce zu sehr andickt, mit etwas Brühe aufgießen.

Wir haben dazu Klöße gegessen und die restliche Füllung (wir haben nur 4 Rouladen gemacht, da bleibt etwas übrig) auf den Rouladen verteilt.