Backen
Frucht
Sommer
Torte
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Himbeer - Mascarpone - Torte

für eine Tortenform mit 24 cm Durchmesser

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 28.02.2005



Zutaten

für
3 Ei(er)
2 EL Wasser
140 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
60 g Speisestärke
90 g Mehl
1 TL, gehäuft Backpulver
200 g Himbeeren
350 g Mascarpone
170 g Quark
60 g Puderzucker
3 Eigelb
1 TL Zitronensaft
Kakaopulver
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Eiweiß mit kaltem Wasser steif schlagen. Zucker und Vanillezucker dazugeben und unterrühren, Eigelb unterziehen. Mehl, Speisestärke und Backpulver auf die Eicreme sieben und vorsichtig unterheben. Anschließend in die engefette Springform geben und bei 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten backen.

Das Biskuit auf einen Ausdünster stürzen und auskühlen lassen. Für die Creme Eigelb mit Puderzucker schaumig schlagen. Mascarpone, Quark und Zitronensaft unter die Eigelbmasse rühren. Die fertige Masse halbieren und vorsichtig unter einen Teil die Himbeeren heben. Den Kuchen waagerecht durchschneiden und auf dem Boden die Früchtemasse verteilen. Die wiederzusammengesetzte Torte mit der restlichen Creme bestreichen und mit Kakaopulver bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

minimü0310

Ich hab den Kuchen 2 mal gebacken. Der erste wurde bei 200 Grad zu dunkel (schon bald schwarz), habe dann beim 2. Mal nur 180 Grad eingestellt. Ich habe noch eine Marzipandecke drüber gelegt, um sie dekorieren zu können. Sehr sehr lecker!

22.04.2018 16:43
Antworten
Goldlpcke

Es wäre schön gewesen wenn die Größe der Springform angegeben worden wäre ... 26 cm ...

12.04.2018 18:40
Antworten
bad_girl_1250

Super-lecker. Habe mehr Himbeeren genommen und sie püriert, da ich gefrorene nehmen musste. Boden ist fluffig, Creme ist mega-lecker. Danke für das tolle Rezept :-)

10.02.2018 16:57
Antworten
andreap1

Einfaches Rezept, schöner lockerer Boden und leckere Füllung. Ich habe noch eine Marzipandecke darübergelegt, weil meine Familie Marzipan liebt. Dazu noch buntes Frosting, welches ich von den Muffins übrig hatte.

28.01.2018 18:25
Antworten
LisaKobil

super Leckeres Rezept Mache es heute nochmal

01.04.2016 12:24
Antworten
HobbyKöchin_209

Einfach Hammerlecker!!!!!!!! Meine Family war einfach begeistert =) Nur wir haben nur 250g Mascarpone und dafür 250g Quark gegessen..damit es etwas leichter wird... Liebe Grüße :)

13.08.2008 22:34
Antworten
Batgirlkiel

Hab einen Freund mit dieser Torte "beschenkt", sie ist unglaublich gut angekommen! Leider war der Biskuit etwas zu lange im Ofen, aber die leckere Creme hat es gleich wieder herausgerissen. Mein Freund war so begeistert, er wollte den geselligen Abend absagen und sich mit der Himbeercreme solo auf die Couch verziehen ;-) Hab das Rezept auch schon weitergegeben. Mein Tipp: Den Kuchen einen Tag vorher zubereiten, aber erst kurz vor dem servieren mit Kakaopulver und Himbeeren verzieren! LG, Daniela

19.02.2008 22:17
Antworten
gnomiline

Hallo! Für Himbeerfans genau das richtige. Meine Familie war begeistert und von der Torte nix mehr übrig. LG Anja

03.09.2007 15:33
Antworten
ClaudiaL

Hallo, nachdem ich das Rezept auch schon so oft ausprobiert habe, nun auch ein Bild dazu! Auch mit tiefgefohrenen Himbeeren super lecker!!

17.11.2006 13:52
Antworten
ClaudiaL

Ich habe das Rezept nur auf meine größere Tortenform abgeändert und dafür meinen Bisquit mit 4 Eiern gemacht und für die Füllung ebenfalls ein Ei mehr und insg 250 gr Magerquark und 500 gr Mascarpone genommen. Mit frischen Himbeeren. Ein Traum! Sehr lecker!!

13.07.2006 20:44
Antworten