Scholle mit Speckstippe


Rezept speichern  Speichern

Finkenwerder Art

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.01.2016



Zutaten

für
2 Scholle(n) im Ganzen, küchenfertig ausgenommen, mit Gräten, ohne Kopf
1 Zitrone(n), den Saft davon
5 EL Mehl
3 m.-große Zwiebel(n)
200 g Speck, geräucherter
2 EL Butter
Salz
Pfeffer
4 EL Butterschmalz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Butterschmalz in zwei großen Pfannen schmelzen (wenn man nur eine Pfanne zur Verfügung hat, macht man die beiden Schollen einfach nacheinander und stellt die erste fertige Scholle im Backofen bei ca. 80 °C warm).

Schollen unter fließendem Wasser gründlich abspülen und trocken tupfen. Anschließend von beiden Seiten mit dem Zitronensaft einreiben und salzen. In Mehl wenden bzw. mit Mehl bestäuben.

Eine dritte Pfanne anwärmen. Den Speck darin auslassen.

Die Schollen mit der dunklen Seite in die heißen Pfannen geben und bei mittelhoher Hitze (Stufe 8 von 10) anbraten. Nach 3 Minuten wenden und die weiße (Bauch-)Seite ebenfalls ca. 3 Minuten braten.

Zwischendurch Zwiebelringe zum Speck geben und alles zusammen anbraten. Zum Schluss Butter und Pfeffer dazugeben und alles noch einmal durchschwenken.

Zum Anrichten jeweils eine gebratene Scholle auf einen großen Teller legen und Speckstippe darüber geben.

Dazu passen Salz-/Petersilienkartoffeln und ein kühles Pils.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cyranodebe

Hmm, also ich würde die Scholle an den dicken Enden auf dem Grätenkamm längs einschneiden beidseitig, sonst wird die dünne Seite zu trocken, dann erst die helle Seite Anbraten ( verhindert nochmaliges wenden, um sie so auf den Teller zu bringen, wie es üblich ist) und ("Finkenwerder Art") den Speck mit der Scholle zusammen anbraten!

22.08.2021 14:28
Antworten
cj83

ein sehr leckeres und einfaches essen! vielen dank und gruß, cj83

16.08.2016 13:21
Antworten