Bewertung
(5) Ø3,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.02.2005
gespeichert: 69 (0)*
gedruckt: 859 (1)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.06.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Brötchen
200 ml Milch
Ei(er)
80 g Butter
Ei(er), hartgekocht
180 g Leber (Gänseleber)
180 g Pilze
150 g Räucherbauch
50 g Zwiebel(n)
50 g Butter
100 g Schmalz
Huhn (Masthuhn, ca. 2-2,5 kg)
  Salz und Pfeffer
  Majoran
  Petersilie
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Semmeln in Milch einweichen und die Eier hart kochen. Inzwischen Leber, Pilze und Speck ohne Schwarte klein würfeln. Letzteren mit Butter auslassen, kleingehackte Zwiebeln darin goldgelb rösten und die Pilze zufügen.
Ist der Pilzsaft verschmort, die Leber hineingeben, würzen, mit den Pilzen zusammen rösten und abkühlen lassen. 2 Eier mit Butter verquirlen, die gut ausgedrückten und zerkrümelten Semmeln und die kleingehackten hartgekochten Eier dazugeben und zusammen mit dem Pilz-Leber Ragout gut durcharbeiten.
Das gesalzene und mit etwas Majoran gewürzte Huhn mit dieser Masse füllen, die Öffnung zunähen, das Huhn mit zerlassenem Schmalz begießen und in der Röhre bei mittlerer Hitze braten.
Als Beilage können Backkartoffeln, Reis, grüne Bohnen und Kopfsalat gereicht werden.