Apple Pie mit Holundersirup

Apple Pie mit Holundersirup

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 04.01.2016



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

150 g Mehl
50 g Puderzucker
1 Msp. Zitronenabrieb (unbehandelt)
1 Msp. Vanillemark
Salz
1 Eigelb
100 g Butter, weiche

Für die Füllung: (Marzipan-Grieß-Füllung)

2 EL Hartweizengrieß
2 Eigelb
240 ml Milch
1 EL Zucker
60 g Marzipanrohmasse
1 TL Orangenabrieb (unbehandelt)
Salz
1 Msp. Vanillemark
1 Msp. Zitronenabrieb (unbehandelt)
5 Tropfen Orangenblütenöl

Für die Füllung: (Apfelfüllung)

450 g Äpfel
1 EL Zucker, braun
½ Zimtpulver
2 EL Zitronensaft
1 Msp. Zitronenabrieb (unbehandelt)

Für den Baiserbelag:

2 Eiweiß
2 EL Zucker
2 EL Holunderblütensirup

Außerdem:

Mehl für die Form und die Arbeitsfläche
½ Granatapfel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Für den Mürbeteig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Den Puderzucker mit der Zitronenschale, dem Vanillemark, 1 Prise Salz und dem Eigelb in die Vertiefung geben. Die Butter in Stücken am Rand verteilen. Alles mit den Händen rasch zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einem Rechteck formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde kühl stellen.

Für die Marzipan-Grieß-Füllung den Grieß und die Eigelbe mit 3 EL Milch verrühren. Restliche Milch mit Zucker, Marzipan, Orangenschale, 1 Prise Salz, Vanillemark und Zitronenschale in einen Topf geben und aufkochen lassen. Den Grieß einrühren, gut aufkochen lassen und zum Schluss das Orangenblütenöl unterrühren. Mit Frischhaltefolie zugedeckt auskühlen lassen.

Für die Apfelfüllung die Äpfel vierteln, schälen und die Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel raspeln und gut ausdrücken. Die restlichen Zutaten dazugeben und alles gut mischen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Tarteform (22 cm Durchmesser) mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Mürbeteig halbieren. Eine Hälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und die Tarteform damit auslegen. Zuerst die Marzipan-Grieß-Füllung, dann die Apfelfüllung hineingeben. Den restlichen Mürbeteig dünn ausrollen, Kreise (à 4 cm Durchmesser) ausstechen und am Rand entlang auf die Füllung legen. Die Apple Pie im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen.

Für das Baiser die Eiweiße mit dem Zucker zu festem Schnee schlagen. Den Sirup unterrühren und die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

Die Granatapfelkerne herauslösen. Dazu die Granatapfelhälfte umgedreht in der Hand halten und mit einem Löffel gegen die Seite schlagen, sodass die Kerne herausfallen.

Die Apple Pie aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen, aus der Form lösen und Baiser-Rosetten darauf spritzen. Leicht mit Puderzucker bestäuben und weitere etwa 10 Minuten backen. Herausnehmen und mit den Granatapfelkernen bestreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.