Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.01.2016
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 688 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
300 g Mehl
125 g Zucker
Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
125 g Butter oder Margarine
  Für die Füllung:
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1/2 Liter Milch
2 EL Zucker
8 große Äpfel
250 g Quark
  Für den Belag:
50 g Butter
3 EL Honig
1 EL Milch
50 g Zucker
100 g Mandelblättchen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Vanillepudding aus Milch, Zucker und Puddingpulver kochen und vom Herd nehmen.

Den Mürbeteig aus Mehl, Zucker, Eier, Vanillezucker, Backpulver und Butter zubereiten. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte 28 cm Springform geben, den Boden und ca. 2 cm Rand andrücken.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

Die Äpfel schälen, kleinschneiden oder raspeln und zusammen mit dem Quark in den lauwarmen Pudding einrühren. Diese Masse in die Kuchenform geben und gleichmäßig verteilen.

Den Kuchen in den Ofen schieben und 45 - 60 Min. backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, aber noch nicht kalt stellen.

Butter, Honig, Milch, Zucker und die Mandelplättchen in einem Tiegel erwärmen, bis der Zucker zerlaufen ist und die Mandelplättchen gebräunt sind. Die Masse gleichmäßig auf den Kuchen streichen.

Variante: Zu den Äpfeln noch 100 g Cranberries in die Quark-Pudding-Masse geben.