Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.01.2016
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 218 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 Tasse/n Mehl
1 TL Backpulver
1 1/2 TL Ingwerpulver
1/2 TL Muskatnuss, gemahlen oder gerieben
1/2 TL Zimtpulver
1/4 TL Nelkenpulver
150 g Margarine (Backmargarine)
1/2 Tasse/n Zucker
1/2 Tasse/n Zucker, braun
1 TL Vanillezucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zum Abmessen habe ich eine 200 ml-Tasse benutzt.

Alle Zutaten mit dem Rührgerät oder per Hand in einer Schüssel mischen. Den Teig zu Rollen formen und wenn er sehr weich ist ggf. für 1 Stunde kalt stellen.

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Das Backblech mit Backfolie belegen, ca. 0,5 cm dicke Scheiben von den Rollen abschneiden und aufs Blech legen. Ca. 15 Minuten backen, bis die Cookies leicht gebräunt sind und beginnen, an der Oberfläche aufzubrechen.

Abkühlen lassen und in einem geschlossenen Gefäß einlagern.

Die Plätzchen gelingen auch, wenn man nicht alle Gewürze im Haus hat. Ich habe sie auch schon nur mit Ingwer gebacken, auch sehr lecker. Hier kann man gern etwas experimentieren.