Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.12.2015
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 257 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.12.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
200 g Dinkelmehl
300 ml Mandelmilch (Mandeldrink)
Banane(n), je reifer desto besser
1 EL Vanilleextrakt
1 EL Zimt
2 EL, gehäuft Agavendicksaft
 etwas Backpulver
  Außerdem:
  Kokosöl
50 g Nüsse zum Bestreuen
  Für die Sauce:
Äpfel
70 ml Mandelmilch (Mandeldrink)
2 EL Zimt
1 EL Vanilleextrakt
2 EL Agavendicksaft
1 Prise(n) Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zutaten wie Mehl, Mandelmilch und Nüsse sowie auch Süßungsmittel können nach Geschmack abgeändert werden.

Für die Bratapfelsauce:
Die 2 Äpfel waschen, halbieren und in mundgerechte Stücke zurecht schneiden. Man kann die Äpfel auch vorher schälen, aber ich lasse ganz gerne die Schale dran. Die Apfelstücke in einem Topf mit 70 ml Mandelmilch, Zimt, dem Vanilleextrakt, Agavendicksaft und der Prise Salz erhitzen. Dann die Hitze runter stellen und unter gelegentlichem Umrühren vor sich köcheln lassen, bis die Apfelstückchen weich gekocht sind. Das dauert bei mir immer so 15 - 20 min.

Für den Pancaketeig:
Um den Teig für die Pancakes herzustellen, zerquetscht man eine Banane mit einer Gabel in einer Schüssel. Dazu gibt man die 200 ml Mandelmilch und vermischt beides gut mit einander. Dazu kommen dann 200 g Dinkelmehl. Wichtig ist, dass eine homogene und nicht zu dünnflüssige Masse entsteht, also kann man abhängig von der Dicke des Teiges entweder mehr Mehl oder mehr Mandelmilch hinzufügen, um zu verdicken oder zu verdünnen. Hinzu kommen Vanilleextrakt, Zimt, Agavendicksaft und ein gestrichener TL Backpulver.

Nun etwas Koksöl in einer Pfanne erhitzen und die Pancakes von jeder Seite so 3 Minuten braten.

Die fertigen Pancakes in 2 Portionen aufteilen und auf 2 Tellern aufeinanderstapeln, so dass kleine Türmchen entstehen. Die warme Bratapfelsauce drüber geben und mit ein paar Nüssen anrichten.