Backen
Brotspeise
Festlich
Fingerfood
kalt
Party
Snack
Vorspeise
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Würziger Weihnachtswald

Eine dekorative Alternative zu den süßen Verführungen.

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. normal 01.01.2016



Zutaten

für
1 Paket Toastbrot
40 Cracker, kleine, in Sternform
500 g Joghurt, 3,5 % Fett
1 TL Salz
50 g Speck, gewürfelter
6 Tropfen Lebensmittelfarbe, grüne
30 ml Öl
3 Scheibe/n Käse, gelber, fester
Salz und Pfeffer
Knoblauch
Kürbiskerne
Basilikum
Rucola

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 2 Stunden 30 Minuten
Am Vortag Joghurt mit Salz gut vermischen und über einer Schüssel in einem Tuch im Sieb abtropfen lassen. Über Nacht abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen.

Mit Sternausstechern in 3 Größen Sterne aus den Toastbrotscheiben stanzen und auf einem Blech auslegen. Öl je nach Bedarf mit Lebensmittelfarbe färben und damit die Sterne bepinseln. Den Speck in eine feuerfeste Form geben. Die kleinen Sterne 10 Minuten und die großen Sterne 20 Minuten bei 150 °C backen. Den Speck bei 180 °C 15 Minuten backen. Das Fett abtropfen lassen.

Am selben Tag 2/3 des Labane bzw. festen Joghurts mit z. B. etwas Rucola oder Basilikum nach Geschmack in den Mixer geben und pürieren. Mit Salz abschmecken. Mit dem kleinsten Sternausstecher ca. 20 Sternchen aus den Käsescheiben stanzen.

Von groß nach klein die Sterne mit der grünen Joghurtpaste bestreichen und versetzt übereinander türmen. Mit dem kleinsten, obersten Stern fest drücken. Das letzte Drittel des Labane mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einer Spritztülle als Schnee auf die Bäumchen spritzen.

Den zerbröselten Speck mit einer Pinzette in den Schnee setzen. Abschließend den Käsestern auf den obersten Schnee stecken und vor dem Servieren kühl stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

vielbacki

Liebe Renate, die Cracker habe ich als oberste/kleinste Sterne eingesetzt. Sie Sterne sind als Cracker in der Größe besser erkennbar. Die obersten Sterne können fast nicht aus Toastbrot ausgestochen werden, weil dieses verfranst oder nicht alle Zacken dran bleiben... Viel Freude und Erfolg damit LG vielbacki

18.12.2018 16:08
Antworten
resser2

Das sieht ja ganz lecker aus und lässt sich sicher gut vorbereiten, aber wozu sind 40 kleine Cracker in Sternform? Ich bereite doch die Sterne aus dem Toastbrot zu, oder verstehe ich das falsch? So wie es in der Anleitung steht (ohne die 40 Cracker) werde ich es vllt. mal versuchen. Gruß Renate

16.12.2018 10:57
Antworten