Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
fettarm
Geflügel
Frühling
Pilze
gekocht
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Hühnergeschnetzeltes

Absolute Leicht - und - lecker - Variante

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.02.2005 535 kcal



Zutaten

für
4 Zwiebel(n)
1.000 g Champignons, frisch
500 g Fleisch vom Huhn
Olivenöl
4 TL Mehl
500 ml Gemüsebrühe
1.000 g Spargel
200 g saure Sahne (10%)
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Currypulver

Nährwerte pro Portion

kcal
535
Eiweiß
39,29 g
Fett
34,51 g
Kohlenhydr.
16,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Spargel putzen, schälen, in ca. 2 cm-lange Stücke schneiden. 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Zwiebeln, Champignons und Geflügel klein würfeln, mit dem Öl anbraten. Danach mit dem Mehl bestäuben und anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Spargelstücke und saure Sahne zufügen, etwas reduzieren lassen. Mit den Gewürzen abschmecken.
Dazu Reis oder auch mal Kartoffeln reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sachsenmaedel1

Gemüsemenge habe ich halbiert. Es hat ganz gut geschmeckt aber irgendwie hat mir der Pfiff gefehlt.

30.07.2013 21:00
Antworten
butterflys80

Die Mengenangaben sind sicherlich zu größzügig kalkuliert, aber das Geschnetzelte schmeckt super gut-auch mit weniger Zutatenmengen ;) Habe anstatt Spargel eine Tüte Spargelsuppe verwendet, war prima! Vielen Dank für das leckere Rezept! ♥-liche Grüße aus Mittelfranken

13.02.2012 13:35
Antworten
kassandra24

Gut, dass ich weniger genommen hab. Sonst hätte ich mich nur überfressen. Das hat soooo lecker geschmeckt und das obwohl ich - da nun mal keine Saison - Spargel aus Dosen genommen hab. Danke für das prima Rezept. Wir hatten noch Hirse dazu, da wir nun mal so keine echten Reisfans sind. Ich finde, dass die anderen Getreidearten auch lecker sind und so etwas mehr Abwechslung auf den Tisch kommt. Grüße Kassandra

20.01.2009 20:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Den Spargel habe ich in der Gemüsebrühe gegart. Ansonsten alles nach Rezept. Nur an die Mengenangaben habe ich mich nicht gehalten, sonst hätten wir da sicher die ganze Woche dran gegessen ;-). Hat sehr lecker geschmeckt! Gibt es bestimmt mal wieder und dann werde ich mal noch frische Kräuter dran geben. Liebe Grüße Pätty

08.04.2008 21:25
Antworten
Babylein27

Hört sich echt lecker an werd ich heute gleich mal nachkochen, da ich im Moment ein bisser´l abnehmen möchte. Nur 1000g Spargel kommt mir etwas viel vor . Ich werde die Menge Vom Spargel und den Pilzen halbieren un dafür Reis dazu machen LG Babylein

11.07.2007 10:48
Antworten
GoldDrache

Hört sie super an! Da kann man sich ja nur noch auf die Spargel-Zeit freuen! Das habe ich mir gleich abgespeichert. Vielen Dank und liebe Grüße GoldDrache

27.02.2005 16:43
Antworten
Primus09

Na da wird es ja Zeit das sie Spargelzeit wieder kommt. Prima und lecker. LG Primus09

27.02.2005 15:10
Antworten
Lollipop

Mach ich so ähnlich. Ich lösche allerdings mit einem guten Schuß Weißwein ab! LG Lollipop

27.02.2005 15:09
Antworten
LadyLily

Hört sich an als müsste ich es nachkochen, grins. Aber für 4 Personen? Bei ein Kilo Pilze + Spargel, wow da kann ich ja voll zuschlagen.

26.02.2005 11:01
Antworten