Sahne-Fisch-Suppe mit Safran

Sahne-Fisch-Suppe mit Safran

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 29.12.2015



Zutaten

für
¼ Pck. Safranfäden
1 Liter Fischfond
125 ml Weißwein, trockener
1 Zwiebel(n)
1 kleine Karotte(n)
1 Stange/n Sellerie
1 Lorbeerblatt
45 g Butter
2 EL Mehl
300 g Fischfilet(s) ohne Haut z. B. Schnapper, großer roter Drachenkopf oder Brasse
250 ml Sahne
Salz
Pfeffer, weißer, frisch gemahlener
2 TL Schnittlauch, frischer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Safranfäden in 2 EL kochendem Wasser einweichen. Die Zwiebel fein hacken. Karotte und Selleriestange klein schneiden.

Fischfond, Wein, Zwiebel, Karotte, Sellerie und Lorbeerblatt in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Abgedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb gießen und das Gemüse entfernen. Den Safran mit Einweichflüssigkeit in den heißen Fond rühren.

Die Butter in einer Saucenpfanne schmelzen und mit dem Schneebesen das Mehl einrühren.
Vom Herd nehmen und nach und nach in den Fischfond gießen. Unter Rühren nochmals kurz aufkochen lassen. Den Fisch zufügen und 2 Minuten köcheln lassen. Die Sahne zugießen und langsam erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.