Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.12.2015
gespeichert: 74 (0)*
gedruckt: 1.691 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2004
180 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Nüsse
360 g Mehl
3 TL Backpulver
1 TL Natron
2 TL Zimt
1/2 TL Nelkenpulver
2 Msp. Muskat
2 Msp. Kardamom
1 Prise(n) Salz
160 g Butter, weich
200 g Zucker, braun
50 g Zucker
1 TL Vanillezucker
8 Tropfen Vanillearoma
3 große Ei(er)
500 g Apfelmus

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein tiefes Blech mit Papier auslegen und einen Backrahmen darum stellen (bei ausreichender Höhe des Blechs nicht notwendig). Die Nüsse grob hacken.

In einer Schüssel Mehl mit Backpulver, Natron und den Gewürzen vermischen. In einer weiteren Schüssel die Butter mit den Zuckersorten und dem Aroma cremig rühren. Die Eier einzeln zugeben und unterrühren. Das Apfelmus unterrühren. Die Mehlmischung zugeben und solange weiterrühren, bis alles gut vermischt ist. Zuletzt die Nüsse unterheben. Den Teig auf dem Blech verteilen und glatt streichen. Ca. 30 - 35 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Abgekühlt mit einem Eiweiß- Puderzucker- Zimt Guss bestreichen und nach Belieben verzieren. Eventuell noch ein paar Tropfen Bittermandelaroma dazugeben.
Man kann ihn auch einfach nur mit Puderzucker bestreuen.
Anstelle der Nüsse eignen sich auch in Rum eingelegte Rosinen.
Am besten eine Nacht in Folie eingewickelt durchziehen lassen.
Anstelle von Nelken, Muskat, Kardamom kann man auch 2 Pck. Weihnachtsaroma oder etwas Lebkuchengewürz zum Teig geben.