Urmelis Apfelmus-Gewürzkuchen vom Blech


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell gemachter, saftiger, aromatischer Kuchen, lecker nicht nur zur Weihnachtszeit!

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 22.12.2015



Zutaten

für
100 g Nüsse
360 g Mehl
3 TL Backpulver
1 TL Natron
2 TL Zimt
½ TL Nelkenpulver
2 Msp. Muskat
2 Msp. Kardamom
1 Prise(n) Salz
160 g Butter, weich
200 g Zucker, braun
50 g Zucker
1 TL Vanillezucker
8 Tropfen Vanillearoma
3 große Ei(er)
500 g Apfelmus

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein tiefes Blech mit Papier auslegen und einen Backrahmen darum stellen (bei ausreichender Höhe des Blechs nicht notwendig). Die Nüsse grob hacken.

In einer Schüssel Mehl mit Backpulver, Natron und den Gewürzen vermischen. In einer weiteren Schüssel die Butter mit den Zuckersorten und dem Aroma cremig rühren. Die Eier einzeln zugeben und unterrühren. Das Apfelmus unterrühren. Die Mehlmischung zugeben und solange weiterrühren, bis alles gut vermischt ist. Zuletzt die Nüsse unterheben. Den Teig auf dem Blech verteilen und glatt streichen. Ca. 30 - 35 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Abgekühlt mit einem Eiweiß- Puderzucker- Zimt Guss bestreichen und nach Belieben verzieren. Eventuell noch ein paar Tropfen Bittermandelaroma dazugeben.
Man kann ihn auch einfach nur mit Puderzucker bestreuen.
Anstelle der Nüsse eignen sich auch in Rum eingelegte Rosinen.
Am besten eine Nacht in Folie eingewickelt durchziehen lassen.
Anstelle von Nelken, Muskat, Kardamom kann man auch 2 Pck. Weihnachtsaroma oder etwas Lebkuchengewürz zum Teig geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BackKira04

Muss das Rezept Mal bewerten. einfach lecker. habe noch ganz viel selbstgemachtes Apfelmus gehabt und wuste nicht was damit anfangen. also ich backe den Gewürzkuchen nur noch so. habe allerdings nur 200 gr Zucker genommen und anstatt der Gewürze ein Päckchen Spekulatius Gewürz (15 gr) und 20 gr Zimt Zucker. habe dann noch Muffins gebacken, wurden 24 Stück und waren ca 25 - 30 Minuten im Ofen bei 175 C. von uns volle Punktzahl.

09.08.2019 13:58
Antworten
urmeli75

das freut mich sehr und dein kombi ist auch toll! auf das foto freue ich mich lg urmeli75

14.12.2017 11:31
Antworten
Lea27784

Vielen Dank für das tolle Rezept!! Mal was anderes als immer nur Stollen und Plätzchen. Ist genauso lecker und saftig geworden wie versprochen, und dabei völlig unkompliziert :) Ein bissel hab ich das Rezept aber modifiziert, um es noch weihnachtlicher zu gestalten: Hab etwa 15 % weniger Zucker und nur 50 g Nüsse und dafür noch 50 g Rosinen verwendet, dazu 1,5 EL Zitronen- und Orangenschale, 2 EL Backkakao und 2 EL Lebkuchengewürz. Ein Traum! Als Guss habe ich Puderzucker mit Zitronensaft, Zitronenschale und Lebkuchengewürz genommen. Foto folgt.

13.12.2017 09:24
Antworten
urmeli75

das freut mich sehr lg urmeli75

02.12.2017 15:08
Antworten
JoLi1303

Habe diesen Kuchen ausprobiert!!!Sehr lecker und geht schnell. Ich habe noch paar schokodrops mit in den teig gerührt und statt dem Zuckerguss mit schoki überzogen auch sehr genial!vielen Dank für das Rezept

02.12.2017 08:34
Antworten
Rielder

Danke für das Rezept! In Ermangelung von Margarine habe ich den Kuchen mit 125g Olivenöl (!) und 35g Milch und statt der Nüsse mit 100g gemahlenem Mohn gebacken. Auch sehr locker und lecker!

15.01.2017 13:32
Antworten
urmeli75

hallo, bei meinen rezepten kannst du ihn finden, ich verwende 2 eiweiß und ca 150g puderzucker, dazu gebe ich dann zimt nach geschmack und evtl, aromen, falls er zu dick wird, kannst du ihn mit saft oder kaltem wasser verdünnen. glg urmeli75

24.12.2015 17:32
Antworten
Voll-Korn

Wie stellt man diesen Guss her?

23.12.2015 21:46
Antworten